Freitag, 21. September 2018 22:36 Uhr

Elton John feiert neuen Deal mit Universal Music

Die Universal Music Group (UMG), die weltgrößte Plattenfirma, und das Management von Elton John kündigten heute eine weitreichende globale Vereinbarung mit dem Superstar an, einem der berühmtesten musikalischen Künstler und der erfolgreichste männliche Solokünstler in der Geschichte der US-amerikanischen Billboard Charts.

Elton John feiert neuen Deal mit Universal Music

Foto: Universal Music Group

Der neue Deal umfasst seine gesamten Musikaufnahmen und Songwriting, Merchandising, Lizenzvergaben und Markenführung. Die Kooperation bedeutet nicht nur, dass UMG die Gesamtheit von Elton Johns legendärer schöpferischer Leistung im Laufe seiner über fünf Jahrzehnte andauernden Karriere repräsentiert, sondern sie gibt auch grünes Licht dafür, dass UMG und alle weltweit zugehörigen Labels sämtliche Neuveröffentlichungen für den Rest seiner Karriere herausbringen dürfen, heißt es in einer Erklärung.

Im Verlauf dieser wahrlich legendären Karriere hat der heute 71-Jährige mehr als 300 Millionen Alben weltweit verkauft und seine Musik wird seit kurzem mehr als 5,5 Milliarden mal gestreamt. Anfang diesen Monats begann er seine Abschiedstournee ‚Farewell Yellow Brick Road‘, während der Star trotz seines Alters in den nächsten drei Jahren vor mehr als sechs Millionen Menschen auf der ganzen Welt auftreten will. In Zusammenarbeit mit David Furnish, Ehemann und auch Geschäftsführer von Rocket Entertainment, will Universal Music auch in Zukunft emsig daran arbeiten, sein ergiebiges Songwriting und Register von Musikaufnahmen neuen Generationen von Fans auf der ganzen Welt vorzustellen.

Quelle: instagram.com

„Stolz und erfreut“

Bei der Bekanntgabe teilte Elton John mit: „Mit UMG haben wir die perfekten Partner, um alle Aspekte meiner kreativen Anstrengungen zu unterstützen. Lucian, Jody, David und die UMG Familie teilen die Werte, die auch wir besonders schätzen – das Künstlertum zu fördern, sowie unermüdliche Kreativität und Innovation. Ich bin stolz und erfreut sie zu Beginn der nächsten Phase meiner Karriere an meiner Seite zu haben.“

Und David Furnish erklärte: „In meiner Zeit als Geschäftsführer bei Rocket ist unsere Beziehung mit Universal nach und nach immer stärker geworden. Sir Lucian Grainge, Jody Gerson, David Joseph und die Vision ihrer Teams Elton in das digitale Streaming-Zeitalter zu bringen und sein Register für ein jüngeres Publikum relevant zu machen, geht Hand in Hand mit Allem was wir tagein und tagaus bei Rocket anstreben. Eltons Hunger und Verlangen danach sich selbst schöpferisch voranzutreiben und mit den besten, aufregendesten kreativen Köpfen dieser Welt zu kollaborieren, ist unverändert und Universal teilt unsere Vision, Elton an der Spitze der Popkultur zu behalten vollkommen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren