Donnerstag, 29. November 2018 09:59 Uhr

Elton John sagt Show in letzter Sekunde ab!

Foto: WENN.com

Ein Superstar außer Gefecht: Wegen einer Ohrentzündung musste Elton John ein Konzert ausfallen lassen. Die späte Absage aber hat viele Fans richtig verärgert. Der 71-Jährige hat ein Konzert nämlich zu einem Zeitpunkt abgesagt, als viele seiner Fans schon ihre Plätze eingenommen hatten.

Elton John sagt Show in letzter Sekunde ab!

Foto: WENN.com

Der 71-jährige Musiker sollte am Dienstag (27. November) eigentlich im Rahmen seiner dreijährigen ‚Farewell Yellow Brick Road‘-Tour, die das Ende seiner Live-Karriere markieren wird, die Bühne des Amway Center in Orlando, Florida rocken. Allerdings musste er die Show kurzfristig absagen, da er an einer plötzlichen Ohreninfektion erkrankte.

Als die Neuigkeit auf Twitter verkündet wurde, schrieben Johns Sprecher: „Es tut uns leid, anzukündigen, dass Elton John heute Abend wegen einer Ohreninfektion nicht performen kann. Der neu angesetzte Orlando-Termin wird in naher Zukunft bekanntgegeben, also behaltet bitte eure Tickets.“ Viele Fans zeigten sich verärgert über die Absage, die erst 20 Minuten nach dem eigentlichen Start des Konzerts bekannt gegeben wurde, da sie bereits ihre Autos geparkt sowie Merchandise, Essen und Getränke gekauft hatten.

„Rocketman“ kommt ins Kino

Die Arena bestätigte allerdings, dass sie die Parktickets am Tag des Nachholtermins noch einmal verwenden können, damit die Konzertbesucher nicht nochmals bezahlen müssen. Einem Fan antworteten die Verantwortlichen der Arena mit folgenden Worten: „Wir verstehen deine Enttäuschung, Ashley. Elton John war im Gebäude und die Neuigkeit wurde uns ganz kurz vor der offiziellen Verkündung mitgeteilt. Kassenzettel und Pässe des Amway Parkhauses werden am neu angesetzten Elton John-Termin in Orlando gültig sein.“

Der Sänger ist seit September auf seiner „Farewell Yellow Brick Road“-Tournee. Geplant sind mehr als 300 Auftritte auf allen fünf Kontinenten, darunter auch mehrere in Deutschland zwischen Mai und Juli 2019. Im Sommer soll die Verfilmung seines Lebens ins Kino kommen, der Titel lautet „Rocketman“. (dpa/KT/Bang)

Das könnte Euch auch interessieren