Dienstag, 24. August 2010 10:46 Uhr

Eminem als Performer bei den MTV Video Music Awards 2010 bestätigt

Berlin.  Auch wenn Kanyes peinlicher (aber inszenierter) Auftritt während Taylor Swifts Dankesrede und Lady Gagas und Beyoncés legendäre Performances bei den letztjährigen VMAs allen noch lebendig in Erinnerung sind, ist es doch schon wieder soweit…der Wettkampf der angesagtesten und erfolgreichsten Künstler um den beliebten MTV Moon Man im Rahmen der 27. MTV Video Music Awards 2010 (VMAs) im Nokia Theatre in Los Angeles steht erneut kurz bevor. MTV Deutschland zeigt die VMA Red Carpet Show und Main Show am 13. September exklusiv ab 20 Uhr.

Der dieses Jahr achtmal für einen Moon Man nominierte Eminem ist der jüngste Neuzugang auf der illustren Liste der VMA-Performer. Letztes Jahr bei den MTV Movie Awards einer der Protagonisten des legendären „Brüno-Vorfalls“, wird er definitiv auch dieses Jahr mit einer spektakulären VMA Live-Performance für viel Gesprächsstoff sorgen. Mit acht Nominierungen geht Eminem für sein erfolgreiches neues Album „Recovery“ ins Rennen um den begehrten Moon Man, unter anderem in den Kategorien „Best Male Video“ und „Video of the Year“. Weitere bereits bestätigte VMA-Performer sind Kanye West, Justin Bieber, Drake, B.o.B und Florence + The Machine.

Ke$ha, Nicki Minaj, Emma Stone, Penn Badgley, Trey Songz, Ashley Greene, Selena Gomez und Ne-Yo werden sichals VMA-Laudatoren nützlich machen und in der Show die Moon Men an die von den Zuschauern gewählten Superstars übergeben.

Favoritin der diesjährigen VMAs ist Lady Gaga, die mit unglaublichen 13 Nominierungen die Liste anführt. In der Sparte der Newcomer sind erstmalig  VMA-Laudatorin Ke$ha und Jason Derulo nominiert und auch Mädchenschwarm und VMA-Performer Justin Bieber ist in der Kategorie ‚Best New Artist‘ mit seiner Hit-Single „Baby“ am Start. Weitere VMA-Nominierte sind Jay-Z, Alicia Keys, P!nk, 30 Seconds to Mars und Usher.

Die MTV VMAs 2010 können über das globale MTV-Netzwerk von 63 Sendern und einer Reichweite von 605 Millionen Haushalten sowie Syndizierung potentiell von mehr als 1,2 Milliarden Zuschauern weltweit gesehen werden. Darüber hinaus wird der der VMA Content auch über MTVs mehr als 200 Digital Media Plattformen weltweit verbreitet.

Die Sendetermine der MTV Video Music Awards 2010:
Montag, 13.09.2010, 20.00 – 21.00 Uhr, Red Carpet Show
Montag, 13.09.2010, 21.00 – 23.00 Uhr, Main Show

Donnerstag, 16.09.2010, 01.30 – 03.30 Uhr, Main Show (WH)
Freitag, 17.09.2010, 11.30 – 13.30 Uhr, Main Show (WH)
Samstag, 18.09.2010, 13.30 – 15.30 Uhr, Main Show (WH)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren