Montag, 12. März 2018 22:35 Uhr

Eminem greift die niederträchtige Waffenlobby NRA an

Die Debatte um strengere Waffengesetze hat nach einem Massaker an einer Schule in den USA wieder an Fahrt aufgenommen. Megastar Eminem mischt sich jetzt ein.

Eminem greift die niederträchtige Waffenlobby NRA an

Foto: Chris Pizzello

Der US-Rapper Eminem (45) hat die Waffenlobby NRA in einem neuen Raptext angegriffen. „Dieses ganze Land wird verrückt und die NRA steht uns im Weg/Sie tragen die Verantwortung für diese ganze Produktion /Sie ziehen die Strippen, sie kontrollieren die Puppe/Und sie drohen, Spendendollars wegzunehmen“, rappte Eminem am Sonntag bei der Verleihung der „iHeartRadio Music Awards“ in Kalifornien.

„Sie lieben ihre Waffen mehr als Kinder“

Die bisher unbekannten Zeilen fügte er in den Text zu seinem Titel „Nowhere Fast“ ein. „Waffenbesitzer umklammern ihre geladenen Waffen/Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder“, schloss Eminem die Passage.

Die Debatte um strengere Waffengesetze hat in den USA wieder an Fahrt aufgenommen, nachdem ein 19-Jähriger an einer High School in Florida 17 Menschen erschossen hatte, darunter zahlreiche Schüler. Eminems Auftritt wurde vom Schüler Alex Moscou angekündigt, der das Massaker an der Schule in Parkland vor vier Wochen überlebte. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren