Montag, 9. Mai 2011 13:53 Uhr

Eurovision Song Contest: Alles über die Doppel-CD zur größten Popshow

Köln. Letztes Jahr war nach 28 Jahren die Sensation perfekt: Lena gewann mit „Satellite“ den Eurovision Song Contest und holte den Grand Prix zurück nach Deutschland. Wie aus den Medien hinlänglich bekannt, tritt sie mit ihrem Song „Taken By A Stranger“ erneut für Deutschland in den Wettstreit, der unter dem Motto „Feel Your Heart Beat“ steht. Sie präsentiert ihren Hit, der sich schon auf Platz 2 der Single-Charts positionieren konnte, am 14.05.2011 live in der Düsseldorfer Esprit Arena.

Seit langen Jahren wieder dabei sind in diesem Jahr Österreich, Ungarn sowie Italien. Insgesamt treten 43 Länder gegeneinander an, die sich alle auf der Doppel-CD wieder finden.

Das deutsche Fernsehen präsentiert nicht nur das Finale in der ARD, sondern auch beide Halbfinal-Sendungen im Hauptabendprogramm der ARD bzw. von PRO7. Das hat es im deutschen TV noch nie gegeben.

Die Doppel-CD mit allen Künstlern und allen Songs ist seit zwei Wochen im Handel erhältlich und auch als Download verfügbar!

01 Feel The Passion (Eurovision 2011 – Albania) – Aurela Gaçe
02 Boom-Boom (Eurovision 2011 – Armenia) – Emmy
03 The Secret Is Love (Eurovision 2011 – Austria) – Nadine Beiler
04 Running Scared (Eurovision 2011 – Azerbaijan) – Ell/Nikki
05 Love in Rewind (Eurovision 2011 – Bosnia & Her – Dino Merlin
06 With Love Baby (Eurovision 2011 – Belgium) – Witloof Bay
07 Na Inat (Eurovision 2011 – Bulgaria) – Poli Genova
08 I Love Belarus (Eurovision 2011 – Belarus) – Anastasiya Vinnikova
09 In Love For A While (Eurovision 2011 – Switzerland – Anna Rossinelli
10 San Angelos S’Agapisa (Eurovision 2011 – Cyprus) – Christos Mylordos
11 Taken By A Stranger (Eurovision 2011 – Germany) – Lena (Siehe Foto oben)

12 New Tomorrow (Eurovision 2011 – Denmark) – A Friend In London
13 Rockefeller Street (Eurovision 2011 – Estonia) – Getter Jaani
14 Que Me Quiten Lo Bailao – They Can’t Take The Fun – Lucía Pérez
15 Da Da Dam (Eurovision 2011 – Finland) – Paradise Oskar
16 Sognu (Eurovision 2011 – France) – Amaury Vassili (siehe Foto oben)
17 I Can (Eurovision 2011 – United Kingdom) – Blue
18 One More Day (Eurovision 2011 – Georgia) – Eldrine
19 Watch My Dance – Loukas Giorkas/Stereo Mike
20 Celebrate (Eurovision 2011 – Croatia) – Daria
21 What About My Dreams? (Eurovision 2011 – Hungary) – Kati Wolf

Disc 2
01 Lipstick (Eurovision 2011 – Ireland) – Jedward (siehe Foto oben)
02 Ding Dong (Eurovision 2011 – Israel) – Dana International
03 Coming Home (Eurovision 2011 – Iceland) – Sjonni’s Friends
04 Madness Of Love (Eurovision 2011 – Italy) – Raphael Gualazzi
05 C’est Ma Vie (Eurovision 2011 – Lithuania) – Evelina Sasenko
06 Angel In Disguise (Eurovision 2011 – Latvia) – Musiqq
07 So Lucky (Eurovision 2011 – Moldova) – Zdob si Zdub
08 Rusinka (Eurovision 2011 – F.Y.R. Macedonia) – Vlatko Ilievski
09 One Life (Eurovision 2011 – Malta) – Glen Vella
10 Never Alone (Eurovision 2011 – The Netherlands) – 3JS

11 Haba Haba (Eurovision 2011 – Norway) – Stella Mwangi
12 Jestem (Eurovision 2011 – Poland) – Magdalena Tul
13 A Luta é Alegria (Eurovision 2011 – Portugal) – Homens da Luta
14 Change (Eurovision 2011 – Romania) – Hotel FM
15 Caroban (Eurovision 2011 – Serbia) – Nina
16 Get You (Eurovision 2011 – Russia) – Alexej Vorobjov
17 Popular (Eurovision 2011 – Sweden) – Eric Saade (siehe Foto oben)
18 No One (Eurovision 2011 – Slovenia) – Maja Keuc
19 I Am Still Alive (Eurovision 2011 – Slovakia) – TWiiNS
20 Stand By (Eurovision 2011 – San Marino) – Senit
21 Live It Up (Eurovision 2011 – Turkey) – Yüksek Sadakat
22 Angel (Eurovision 2011 – Ukraine) – Mika Newton

Fotos: Elke Roels, Pieter Van den Berghe (EBU)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren