Donnerstag, 10. Oktober 2019 09:35 Uhr

Ex-No-Angel-Star Nadja Benaissa singt jetzt mit den „Medlz“

Nadja Benaissa (r) mit den medlz Sabine Kaufmann (l-r), Nelly Palmowske und Silvana Mehnert. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Die A-capella-Band Medlz gibt es schon seit vielen Jahren. Jetzt bekommen die Gesangskünstlerinnen prominenten Zuwachs. Sängerin Nadja Benaissa, früher bei den No Angels, wird Mitglied der weiblichen A-cappella-Band in Dresden.

„Ich bin seit etwa anderthalb Jahren wieder aktiv als Sängerin, mache live Musik“, sagte die 37-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Sie sei sofort von den Medlz begeistert gewesen und habe auch die drei Kolleginnen beim Vorsingen gleich überzeugt.

Die Mischung aus Pop und klassischer Musik, Swing und Elektro, ohne Instrumente und nur mit Stimmen, sei ebenso spannend wie die humorvolle Performance, sagte die Künstlerin, um die es nach dem Ausstieg bei den No Angels 2010 still geworden war. „Ich habe mich gefreut und sofort Ja gesagt“, sagte die Mutter einer erwachsenen Tochter.

Ex-No-Angel-Star Nadja Benaissa singt jetzt mit den "Medlz"

Starpress/AEDT

Bewegtes Leben

Nach öffentlichen Vorwürfen ihres Ex-Freundes bestätigte sie 2001 Fernsehinterview, bis zu ihrer Schwangerschaft mit 16 zwei Jahre lang cracksüchtig gewesen zu sein. 2009 wurde Benaissa in Frankfurt am Main wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung festgenommen. Ihr wurde damals vorgeworfen, ungeschützten Sex mit mehreren Personen gehabt zu haben, ohne diese auf ihre HIV-Infektion hingewiesen zu haben.

Das Amtsgericht Darmstadt verurteilte sie im Sommer 2010 zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren auf Bewährung. Zulertzt macvhte sie eiune Ausbildung als Eventmanagerin. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren