Sonntag, 5. Juni 2011 09:52 Uhr

Ex-Pussycat-Doll Kimberly Wyatt: Karriere steht an erster Stelle

Los Angeles. Kimberly Wyatt (29) konzentriert sich ganz auf ihre Karriere und sieht vorerst noch keine Babys in ihrem Leben. Die ehemalige ‚Pussycat Dolls‘-Sängerin (‚Not Just a Doll‘), die auch mit ihrer neuen Band ‚Her Majesty & The Wolves‘ erfolgreich ist, hat es nicht eilig mit dem Kinderkriegen. Die Beauty gab zu, dass sie zwar daran denke, Mutter zu werden, aber nicht in nächster Zukunft.

„Ja, um die Zeit herum, werde ich anfangen über eine Familie nachzudenken“, antwortete sie auf die Frage des ‚OK!‘-Magazins, ob sie in fünf Jahren Mutter sein wolle.

Für die Musikerin, die mit dem Schauspieler Kevin Schmidt liiert ist, steht momentan die Karriere an erster Stelle. Der Star hat noch einiges mit ihrer Band vor und hofft auf weltweiten Erfolg.

„Bis dahin hoffe ich, dass ich zwei Alben mit ‚Her Majesty & The Wolves‘ herausgebracht habe und hoffentlich haben wir dann auch schon zwei Welttouren hinter uns. Ich würde auch gern mit meiner Webseite ‚BeautifulMovements.com‘ weitermachen“, berichtete Kimberly Watt. (Cover)

Foto: wenn.com

Das könnte Euch auch interessieren