Top News
Donnerstag, 7. Februar 2019 15:28 Uhr

Foo Fighters interessieren sich jetzt für Kids zwischen 5 und 16

Foto: Charlie Steffens/WENN.com

Die Foo Fighters eröffnen ihre eigene Rock-Schule in Großbritannien. Dave Grohl und Co. kündigen ein besonderes Projekt an: Am 16. Februar haben junge Fans die Möglichkeit, in nur einer halben Stunde zu lernen, Teile der größten Hits der Band zu spielen.

Foo Fighters haben jetzt eine eigene Rock-Schule

Dave Grohl von den Foo Fighters. Foto: Charlie Steffens/WENN.com

Alle Interessierten, die zwischen fünf und 16 Jahre alt sind, können an dem Format ‚Rocksteady: Just PLAY Foo Fighters‘ teilnehmen, das in Rocksteady-Musikschulen in verschiedenen englischen Städten angeboten werden wird. Der Geschäftsführer der Musikschule zeigte sich in einem Statement begeistert von dem Konzept: „Wenn du einer jungen Person dabei helfen kannst, sich einen Tag lang wie ein Rockstar zu fühlen, dann kannst du sie zu einer lebenslangen Liebe zum Musikmachen inspirieren. Und du kannst nicht viel inspirierender werden als die Foos! Eine der aufregenden Dinge an diesem Event ist, dass es für jeden ist, egal welche Fähigkeiten du besitzt. Falls du je davon geträumt hast, in einer Band zu spielen oder ein neues Instrument auszuprobieren, dann stelle sicher, dass du vorbeischaust und mitmachst – es wird für alle ein unvergesslicher Tag werden.“

Die Kids werden außerdem die Möglichkeit haben, bei einer Verlosung mitzumachen, innerhalb derer sie exklusives Merchandise gewinnen können, darunter T-Shirts, Vinyl-Platten und von der Band signierte Drumsticks. Soviel Eigenwerbung muß schon sein…

Das Projekt basiert auf Daves zweiteiliger Dokumentation ‚Play‘, die eine 23-minütige Komposition enthält, die von seinen Kindern inspiriert wurde. Der 50-jährige Rocker tat sich dafür im letzten August mit seinem Kollegen Mark Monroe zusammen. „Meinen Kindern dabei zuzusehen, wie sie anfangen, Musik zu spielen und lernen, zu singen oder Schlagzeug zu spielen, versetzt mich in die Zeit zurück, als ich in ihrem Alter war und Alben angehört habe und vom Zuhören gelernt habe“, erklärte er damals laut ‚Daily Telegraph‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren