21.02.2020 00:18 Uhr

Foo Fighters: Posten sie hier das erste Foto der Band-Geschichte?

imago images / Ritzau Scanpix

Die Foo Fighters feierten ihr 25. Jubiläum mit einem Throwback-Foto ihres allerersten Auftritts in Seattle. Dave Grohl und seine Kollegen reflektierten über ihre Zeit als Band und enthüllten, dass ihre gemeinsame „Liebe zum Musik machen“ stärker denn je sei.

Neben einen Schnappschuss, der am 19. Februar 1995 aufgenommen wurde und bei dem eine „Keg-Party“ geschmissen wurde, schrieb die Band auf ihrem Twitter-Account: „Es gibt einen Moment im Leben jeder Band, wenn man sich entscheiden muss, dass es an der Zeit ist, das Equipment aus dem Proberaum zu holen und den Leuten deine Musik zum ersten Mal vorzuspielen. Das waren wir, heute vor 25 Jahren…25 Jahre später sind die Angst und das Lampenfieber nicht mehr da, aber die Liebe zum Musik machen mit meinen Freunden ist stärker denn je. Frohes Jubiläum, Leute.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Foo Fighters (@foofighters) am Feb 19, 2020 um 1:27 PST

„2020 wird ein verrücktes Jahr“

Das Konzert war Daves erster Auftritt, nach seiner Zeit in der Band Nirvana, die sich nach dem Selbstmord des Leadsängers Kurt Cobain im April 1994 auflöste.

Die ‚Best of You‘-Gruppe, die aus Taylor Hawkins, Pat Smear, Rami Jaffee und Chris Shiflett besteht, haben vor kurzem erzählt, wie sie den Meilenstein feiern wollen und twitterten: „Heilige Sch**ße!!! 25 Jahre?! Vielen Dank, Leute, dass ihr uns Jahr für Jahr unterstützt … dass ihr mitsingt und jede Show zu der besten Nacht unseres Lebens macht. Wir fangen erst an, deshalb schnallt euch an, 2020 … 2020 wird ein verrücktes Jahr werden, das voll mit verrücktem Sch**ß sein wird…“