Samstag, 2. Dezember 2017 14:36 Uhr

Frischware aus New York: Miss Velvet & the Blue Wolf

Und hier noch ein Newcomer-Tipp zum Wochenende. Miss Velvet & the Blue Wolf sind das neue Ding der US-amerikanischen Classic-Rock/Funk-Szene. Ihr In-your-face-bad-ass-Sound wurde schon sehr schön beschrieben als Baby aus einem flotten Dreier von Chicago, Led Zeppelin und Janis Joplin.

Frischware aus New York: Miss Velvet & the Blue Wolf

Foto: Promo

Das Oktett(!) räumt in der Heimat im Livesektor bereits mächtig ab. Die New Yorker Kapelle präsentiert jetzt ihr Video zur aktuellen Single „Dare“. Zuvor brachten sie die Single „Bad Get Some“ an den Start.

Aufgenommen hat man den Song in Detroits ikonischen United Sound Studios, wo schon keine Geringeren als Earth, Wind And Fire und George Clinton gearbeitet haben. Die namensgebende Miss Velvet mag eine schlanke Blondine sein, erinnert aber immer wieder an die besten Phasen von James Brown, Steven Tyler und Joe Cocker, verbunden mit dem Soul von Etta James und der mystischen Präsenz von Jim Morrison.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren