Freitag, 29. November 2019 22:41 Uhr

Fuzzman präsentiert hier seine Weihnachtsballade „Pferdeäpfel“

Fuzzman/Youtube

Der erste Advent naht, höchste Zeit also für neue Weihnachtslieder wie „Pferdeäpfel“ von Fuzzman! Der umtriebige Österreicher, u.a. bekannt als Teil der Band Naked Lunch und Produzent für Pauls Jets, Kreisky oder Pippa, hat auf seinem jüngsten Album „Hände weg von Allem“ sein bisheriges Schaffen zusammengefasst.

Ob Folk, Lofi-Pop oder Indie-Schlager, alles findet auf diesem Meisterstück seinen Platz. So auch der womöglich zukünftige Weihnachtshit „Pferdeäpfel“, Fuzzman-typisch von Melancholie, Ironie und Dadaismus geprägt. Für das winterliche Video zum Song konnte er den österreichischen Landsmann, Journalist, Autor, DJ und Musiker Fritz Ostermayer gewinnen.

Herrlich dekadenter Humor

„Hände weg von Allem“ ist den besten Werken seines anderen Projektes Naked Lunch (mit dem er Live- und Plattenverkaufs-technisch als Fuzzman freilich bereits seit Jahren gleichgezogen hat) zumindest ebenbürtig.

Am Ende war es all diese Experimente wert; die Art wie er sie hier homogenisiert und erstmals ein Werk vorlegt mit einem roten Faden, welches nach wie vor strotzt vor Eklektizismus, hinterfotzigen Humor und somit nur wie Fuzzman klingen kann klingt, aber dennoch diesen Mehrwert eines bei sich angekommenen Künstlers bietet wird viele positiv überraschen, ohne die alten Fans vor den Kopf zu stoßen.

Quelle: instagram.com

Übrigens: Fuzzman spielt dieses Jahr außerdem noch zwei Konzerte in Deutschland: Am 18. Dezember München im Vereinsheim Schwabing und am 19/ Dezember in Ulm in der Hudson Bar

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren