08.05.2020 16:41 Uhr

Gary Barlow und Chris Martin planen Duett

Foto: imago images / Raimund Müller imago images / MediaPunch

Gary Barlow wird mit Chris Martin ein Duett singen, das ein Teil der ‚“Crooner Sessions“ sein wird. Der 49-jährige Musiker hat seine Fans während der Zeit der Coronavirus-Pandemie unterhalten, indem er mit Stars wie Niall Horan und Sir Cliff Richard auf seinem YouTube-Kanal kollaborierte und freut sich nun darauf, mit dem Coldplay-Leadsänger zu singen.

Ein Insider erklärte in der „Bizarre“-Kolumne der „The Sun“-Zeitung: „Was als ein bisschen Spaß begann, wurde immer schneller und jetzt bringt er jeden, der einen Namen hat, dazu, mitzumachen.“ Gary Barlow freute sich riesig darüber, dass seine ‚Crooner Sessions‘ bei allen so gut ankamen.

Solo-Album

In einem Interview mit „Variety“ verriet der Star: „Diese Sessions zeigten mir, was für großartige Fans ich habe, denen ich schreiben und die ich fragen kann ‚Willst du da mitmachen?'“ Gary arbeitet derzeit außerdem daran, sein allererstes Soloalbum aufzunehmen, das er noch in diesem Jahr herausbringen möchte.

Der Künstler schätzt sich glücklich, dass er einen großen Teil des brandneuen Albums beenden konnte, bevor die Ausgangsbeschränkungen eintraten.