Donnerstag, 23. Juni 2011 12:15 Uhr

Gibt es bald eine Reunion von Destiny’s Child?

New York. Angeblich ist sich Beyonce’s Plattenlabel Columbia unsicher, ob ihr neues Studioalbum, das am Freitag bei uns erscheinen soll, ein großer Erfolg wird. Die Bosse der Firma sollen sehr besorgt sein, da ihrer Meinung nach nicht genug Hit-Singles auf dem Album enthalten sein sollen.

Das Label fragte deshalb vorsichtshalber an, ob die Sängerin nicht einige Änderungen am Album vornehmen möchte, bevor es in die Läden kommt. Doch die 29-Jährige lehnte dieses Ansinnen ab.

Die Führungskräfte sind unterdessen angeblich dabei, Sondierungsgespräche über eine Vereinigung mit ihrem ehemaligen Destiny’s Child Kolleginnen Kelly Rowland und Michelle Williams zu führen. Doch Rowland scheint nicht interessiert daran zu sein.

Eine Quelle erzählt dem ‚New Yorker Post’: „Beyonce’s Karriere ist etwas ins Stocken gekommen. Columbia denkt, man könne das mit einem Comebackalbum der Mädels retten!“

Beyonce’s neues Album mit dem Titel ‚4’ erscheint am 27. Juni in Großbritannien und am 28. Juni in den USA.

Foto: Mason Poole

Das könnte Euch auch interessieren