Giovanni Zarrella bittet Fans doch einfach nur um eine neue Chance

Leni HübnerLeni Hübner | 25.04.2022, 17:59 Uhr
Giovanni Zarrella hebt auf der Bühne den Zeigenfinger
Die Erfolgsserie von Giovanni Zarrella könnte mit seinem neuen Cover-Album enden.

Foto: IMAGO/ Revierfoto

Manchmal machen Stars Projekte, die ihnen wichtig sind, aber nicht unbedingt den Geschmack der Community treffen. Giovanni Zarrella tritt seine Reise trotzdem an und hofft auf treue Fans.

In den letzten Jahren konnte Giovanni Zarrella (44) in Sachen Erfolg einiges zulegen. So hat der Ex-Bro‘Sis-Sänger mit seinen Coverversionen von deutschen Schlagern einen Nerv getroffen. Mit seiner eigenen ZDF-Samstagabendshow „Die Giovanni Zarrella Show“ hat er nun sogar den Olymp der guten, alten TV-Unterhaltung erklommen. Doch selbst der größte Coup ist irgendwann durch und kann nicht immer wieder neu belebt werden.

Hat Giovanni Zarrella denn keine eigenen Songs?

Die neueste Idee des Sängers mit italienischen Wurzeln schlägt entsprechend nicht ganz so ein, wie er es sich erträumt haben wird. Sein Robbie-Williams-Cover, für das er „Angel“ in die Schmachtversion „Un Angelo“ verwandelt hat, bekam Giovanni Zarrella deutlich Gegenwind. „Kann er nur Cover-Songs?“, oder „wie wäre es, wenn er mal selbst Songs schreibt“, wütete die Crowd auf Twitter.

Als Andreas Gabalier politisch wird, greift Giovanni Zarrella ein

Und auch auf der deutliche friedlicheren Plattform Instagram fragen sich Fans, ob Giovanni Zarrella noch etwas anderes zu bieten habe, als fremde Lieder, die er für seine Karriere zu nutzen weiß. Es wird ihm dort sogar empfohlen, sich andere Berater zu suchen. Doch selbst wenn er wollte, wäre es für ein Umdenken zu spät.




„Lasst mich nicht alleine“

Im August soll ein ganzes Album auf den Markt kommen. Hier wird Giovanni Zarrella neben „Angel“ noch viele weitere Welthits in seine zweite Muttersprache übersetzen. Nach dem Motto, alle guten Dinge sind drei, soll „Per Sempre“ nach dem Erstling aus dem Jahr 2019 „La vita è bella“ und Nachfolger „Ciao!“ aus dem letzten Jahr mit dieser eigenen Art von Italo-Pop wieder die Charts erobern.

Nun hat er den ersten Song für das Album aufgenommen und auch das erste Musikvideo ist im Kasten. „Mein Herz schlägt schneller und höher“, verkündet Giovanni Zarrella diesen arbeitsintensiven Projektstart sehr emotional auf Instagram, „eine neue Reise beginnt.“ Dann wendet er sich direkt an seine Fans: „Ich möchte sie wieder mit euch gehen“, meint er und fleht dann nahezu: „Lasst mich nicht alleine.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Giovanni Zarrella (@giovannizarrella)

Herzen und Sternstunden

Es scheint zu funktionieren. Die Kommentare neben dieser Bitte füllen sich mit Herzen und Komplimenten. Die Fan-Clubs sind am Start, dem Sänger auch das neue Album abzukaufen. Vielleicht wird es ja auch besser, als die genervten Anhänger, die ihren Frust über die vielen Cover Luft gemacht hatten, denken?

Als Giovanni Zarrella „Un Angelo“ (Im Original „Angels“ von Robbie Williams) letzte Woche erstmals im TV performen wollte, blieb ihm einen Moment die Stimme weg. Man spürte, dass ihn dieser Song etwas bedeutet und dass es einen Grund hat, warum er ihn zuerst herausgebracht hat. „Musik spielt dir nichts vor. Musik verstärkt jede Emotion. In alle Richtungen. Nur Musik bringt dich dort hin“, postete er nach seinem Patzer.

Neues Album erscheint im Sommer

Cover hin oder her: Wenn Songs für den Interpreten eine Bedeutung haben und es nicht nur um Kommerz geht, dann spüren das auch die Fans. „Auf ‚Per Sempre‘ wird es die größten Welthits auf Italienisch geben, aber vor allem sind das Songs – die ich liebe und die mich ein Leben lang begleitet haben“, betont Giovanni Zarrella, „Titel die mir etwas bedeuten.“ Seinen größten Fan, seine Frau Jana Ina Zarrella (45), begeistert er jedenfalls schon jetzt.

Ab August kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.