Girlband TLC arbeitet schon an Comeback-Album

02.05.2013 10:07 Uhr

TLC sind wieder im Studio, um ein neues Album aufzunehmen.

Die Girlgroup, die in den 90ern mit Songs wie ‚Waterfalls‘ und ‚No Scrubs‘ weltweit Erfolge feiern konnte, bestätigt, dass sie passend zu ihrem Reunion-Konzert beim Mixtape Festival in Pennsylvania im Juli an neuem Material arbeitet.

Unterstützt werden Tionne ‚T-Boz‘ Watkins und Rozonda ‚Chilli‘ Thomas, die nach dem Tod von Lisa ‚Left Eye‘ Lopes beiden verbliebenen Mitglieder der Band, von namhaften Kollegen wie Drake und Ne-Yo. „Alle waren so zugänglich, mit uns zusammenzuarbeiten. Bisher hat keiner nein gesagt“, freut sich T-Boz im Magazin ‚Rolling Stone‘.

Ohne Left Eye, die 2002 bei einem Autounfall ums Leben kam, auf der Bühne zu stehen, sei für ihre Bandkolleginnen allerdings nicht ganz einfach, gibt T-Boz zu. „Es wird bittersüß werden, weil sie nicht da ist, aber trotzdem da ist… wir rocken alle drei gemeinsam ab. Ich bin nervös. Nicht, weil ich glaube, dass unsere Fans es nicht mögen werden, sondern eher, weil es schon so lange her ist.“

Nach ihrer Reunion wollen TLC dann auch eine richtige Tour starten. „Glaubt mir. Das wird passieren!“, so T-Boz. (Bang)

Fotos: WENN.com