Sonntag, 28. Januar 2018 10:34 Uhr

Grammys: Kesha ist zurück auf der großen Bühne

Kesha ist stolz und völlig überwältigt von ihrem Grammy-Auftritt. Die Sängerin darf am heutigen Sonntag bei den Grammy Verleihungen performen und sie kann diese Ehre noch immer nicht so wirklich fassen.

Grammys: Kesha ist zurück auf der großen Bühne

Foto: Apega/WENN.com

Sie wird ihre Hit-Single ‚Praying‘ singen und obwohl sie tierisch nervös ist, hat sie auch verraten, dass sie es kaum abwarten kann, auf diese Bühne zu steigen. Die 31-Jährige schrieb den Track während ihres langwierigen Gerichtsstreits mit dem Produzenten Dr. Luke, dem sie vorgeworfen hat, sie sexuell belästigt zu haben.

Stolz und nervös

Auf Twitter schrieb sie dazu: „Als ich ‚Praying‘ gemeinsam mit Ben Abraham und Ryan Lewis geschrieben habe, fühlte ich mich, als sei eine große Last von meinen Schultern genommen worden. Es fühlte sich wie ein emotionaler Sieg für mich an, ein Schritt näher an der Heilung. Ich hätte niemals damit rechnen können, was diese letzten Jahre alles passiert ist. Ich will nur sagen, dass ich diesen Song auf eine sehr reale Art und Weise brauchte und ich bin so stolz und nervös und überwältigt, bei den Grammys am Sonntag performen zu dürfen. Wenn ihr ihn braucht, dann hoffe ich, dass der Song euch findet.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren