Samstag, 4. April 2020 00:14 Uhr

Green Day veröffentlichen neue EP in Quarantäne

imago images / Future Image

Green Day veröffentlichen die Überraschungs-EP ‚Otis Big Guitar Mix‘. Die Band um Frontmann Billie Joe Armstrong macht ihren in Quarantäne ausharrenden Fans eine Freude: Über Nacht haben die Musiker nämlich drei Remixe der Songs ‚Lazy Bones‘, ‚Wild One‘ und ‚Oh Love‘ von ihrer LP ‚Uno… Dos… Tré!‘ aus dem Jahr 2012 ins Netz gestellt.

In einem Pressestatement steht über die neuen Versionen zu lesen, dass sie „die Tracks mit der großen Gitarre so in Szene setzen wie noch nie zuvor.“ Die EP wird damit nur kurz nach Green Days neuer LP ‚Father of All Motherf***ers‘ auf den Markt gebracht. Über die neue Platte sagte Sänger Billie dabei vor kurzem, dass die Band versucht habe, das aktuelle Album „tanzbarer“ zu machen.

Neuer Sound

Dabei bewegten sich die ‚Basket Case‘-Interpreten weg von ihrem Punk-Sound und ließen sich mehr von ihren Soul- und Motown-Einflüssen antreiben. Über die Resultate erklärte Armstrong: „Ich glaube, es gab einen bewussten Versuch, Songs zu schreiben, die tanzbarer für uns waren.

Damit Green Day die Energie nicht verliert, haben wir alle diese neuen Einflüsse mitgenommen – Motown, Soul und Prince. Wir versuchen einfach, es richtig zu machen. Ich fühle mich großartig mit diesem Album.“

Das könnte Euch auch interessieren