Mittwoch, 4. Februar 2015 20:17 Uhr

Gruselfilm-Legende John Carpenter bringt dieses Elektro-Album raus

John Carpenter hat ein Musikalbum namens ‚Lost Themes‘ herausgebracht. Der UraltRegisseur hat mit Horror-Werken wie ‚Halloween‘ , ‚Die Klapperschlange‘ oder Actionstreifen wie ‚Big Trouble in Little China‘ Filmgeschichte geschrieben. Doch was Viele nicht wissen: Er hat zu vielen seiner Streifen den elektronischen Soundtrack selbst beigesteuert.

Gruselfilm-Legende John Carpenter bringt dieses Elektro-Album raus

Carpenter gilt als der Begründer des Slasher-Films und bastelte sich seine Musik zur Untermalung mit Sequenzern und Keyboards zusammen. In Zusammenarbeit mit Alan Howarth schuf er die gruseligen Klangwelten zu ‚Halloween‘, ‚Das Ding‘ oder ‚Nebel des Grauens‘ einfach selbst. Im Interview mit der der Illustrierten ‚Gala‘ verriet er, wo seine Liebe zur Musik herkommt: „Mein wichtigster Einfluss war mein Vater. Er war Musikprofessor und ich wuchs mit viel klassischer Musik auf. Ich habe mit der Zeit verschiedene Instrumente gelernt, manche konnte ich gut spielen, manche nicht. Aber Musik war immer sehr wichtig in meiner Familie.“ Außerdem sei er ein großer Fan des deutschen Komponisten Hans Zimmer.

Mit ‚Lost Themes‘ bringt er nun ein Werk heraus, das unveröffentlichte Filmmusik und neue Klangexperimente enthält. Mit seinem Sohn Cody und dem Gitarristen Dave Davies mischte er düstere Electronica mit Gitarrensounds. Die Platte ist das erste Album als Solokünstler mit neuen Songs.

Regie-Legende John Carpenter bringt Elektro-Album raus

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren