Freitag, 20. Mai 2011 11:07 Uhr

Guns N‘ Roses haben tonnenweise neue Songs

Los Angeles. Guns N‘ Roses sollen angeblich genug Songs im Petto haben, um damit drei Alben füllen zu können. Sänger Axl Rose hat tonnenweise „großartige“ neue Songs für die ‚Welcome to the Jungle‘-Interpreten zu Papier gebracht, die nach 15-jähriger Pause im Jahr 2008 ihr Album ‚Chinese Democracy‘ auf den Markt gebracht hatten. Die Songs würden reichen, um wieder ins Studio zu gehen und jede Menge aufzunehmen, behauptet Bandmitglied DJ Ashba.

Der Radiosendung ‚Hot Breakfast‘ berichtet der Gitarrist: „Axl hat ein paar großartige Songs aus dem Ärmel geschüttelt, er hat wahrscheinlich drei Alben voller guter Sachen aufgenommen. Die Sachen, die ich gehört habe… Ich war viele Abende in seinem Hotelzimmer und er sitzt einfach am Klavier und spielt. Und ich so: ‚Das ist großartig. Die Menschen müssen diesen Song hören‘ und er dann: ‚Ah, das ist etwas, woran ich grad rumbastel.'“

Weiter lobt der Musiker den Sänger als musikalisches „Genie“, das ein seltenes Talent fürs Schreiben von Songs habe. „Wenn es um Musik geht, dann ist er ein Genie und ich kann es gar nicht abwarten, mit einer akustischen Gitarre dazusitzen und einfach nur zu schreiben. Er hat dieses sehr, sehr seltene Talent.“ (Bang)

Foto: Universal

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren