Mittwoch, 30. Oktober 2019 15:52 Uhr

Gwen Stefani lehnte Sia-Hit ab

Foto: imago images / ZUMA Press

Gwen Stefani enthüllte, dass Sia ihr anbot, ihren Song ‚Elastic Heart‘ zu singen. Die No Doubt-Sängerin erzählte Taylor Swift bei ‚The Voice‚ am Donnerstag (29. Oktober), bei der sie als ‚Mega-Mentorin‘ fungierte, dass der australische Popstar ihr den Track anbot, bevor er diesen 2013 mit The Weeknd und dem Musikproduzenten Diplo zum Hit machte.

Nachdem die Kandidatin Kyndal Inskeep ihre Songwahl preisgab, verriet Gwen Stefani der ‚Shake It Off‘-Interpretin bei ‚The Voice‘: „Das ist so seltsam, weil mir Sia diesen Song gesendet hat, um ihn zu singen.“ Gwen und Taylor waren beide von Kyndals Interpretation des Tracks beeindruckt. Als Sia das Lied veröffentlichte, hatte Gwen seit 2006’s ‚The Sweet Escape‘ von 2006 keine Soloplatte mehr herausgebracht.

Sie hat Selbstbewusstsein verloren

Der 50-jährige Popstar, der seinen ‚The Voice‘-Kollegen Blake Shelton datet, erzählte, dass er nach der Veröffentlichung des No Doubt-Albums ‚Push and Shove‘ im Jahr 2012 sein Selbstbewusstsein verloren hatte.

Die blonde Musikerin verriet in einem Interview mit NPR Radio: „Ich denke, dass ich nach ‚Push and Shove‘ und weil es nicht erfolgreich war, viel an Selbstbewusstsein verlor. Das Schreiben von Songs war für mich schon immer traumatisch, und ich habe immer diese Ausreden gehabt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren