Donnerstag, 21. November 2019 11:36 Uhr

Halsey ist grammy-frustriert: „So läuft das nun mal jedes Jahr, oder?“

Foto: imago images / ZUMA Press

Halsey ist traurig, nicht für einen Grammy nominiert zu sein. Die ‚Without Me‘-Sängerin bedankte sich nun bei ihren Fans für die viele Unterstützung, nachdem sie von den Grammys abgewiesen und nicht für eine der beliebten Auszeichnungen nominiert wurde.

Am Mittwoch (20. November) wurden die Nominierten verkündet, doch die Sängerin betont nun, dass es für sich auch wichtigere Dinge gibt.

Quelle: instagram.com

„Natürlich bin ich auch traurig“

Auf Twitter schrieb die Musikerin: „Meine Fans, bitte verschwendet euren Ärger oder eure Frustration nicht. Ich sehe, dass viele von euch traurig darüber sind. Natürlich bin ich auch traurig, aber nichts davon ist wirklich von Bedeutung. Buchstäblich gar nichts davon. Ihr seid hier. Ich bin hier und das wird auch alles genau so bleiben.“

Außerdem habe die Sängerin auch so einiges, worüber sie sich wirklich freuen könne. „‚Without Me‘ immer noch ein super toller, rekordbrechender Song. Gratulation an die Nominierten, so viel großartige Musik wurde in diesem Jahr nominiert. Ich sehe definitiv eine Menge meiner Freunde und Kollegen noch auf dieser Liste fehlen, aber die Musik spricht. So läuft das nun mal jedes Jahr, oder?“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren