Mittwoch, 18. September 2019 11:09 Uhr

Helena Fürst geht unter die Gangster-Rapper: Das ist ihr erster Song

Foto: imago images / Lars Berg

Helena Fürst (45) erlangte als RTL-Anwältin „der Armen“ mit der gleichnamigen Sendung deutschlandweite Bekanntheit. Danach tingelt sie durch Reality-Sendungen wie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ oder „Sommerhaus der Stars“.

Nun aber wagt sich Helena Fürst auf ein ganz neues Pflaster und versucht sich als knallharte Rapperin. Auf YouTube veröffentlichte sie ihren neuen Song „Gebt mir mein Leben zurück, ich finde mein Glück!“

Dort rappt die Fürstin sinnbefreite Zeilen wie: „Ich bin ich und nicht du, friss meinen Schuh. Medien spielen mit Menschen, wo sind die Grenzen. Brot, Idiot, ist das ein Angebot. Manchmal ist TV einfach nur Kot.“ Die frischgebackene Rapperin postete einen Screenshot ihres Videos bereits vor 5 Tagen auf ihrem Instagram-Account. Dazu schrieb sie, dass ihr Rap natürlich eine tiefere Bedeutung habe.

„Es ist eine Medienkritik und meine persönliche Verarbeitung mit dem ganzen“, so Helena Fürst weiter. Wer also meine, sie würde sinnlos Wörter aneinander reimen, solle über die Metaebene dessen nachdenken, schließlich stünde sogar das Brot für etwas bestimmtes, endet das TV-Gesicht ihren Post. Nun ja, das lassen wir einfach mal so stehen…

Wie soll sie heißen?

Die Kommentare hat Helena Fürst vorsichtshalber für das Video sperren lassen. Vielleicht ahnte sie, dass nicht alle Kommentare positiv ausfallen könnten. Ob das nur ein kleiner Ausflug in die Rapszene war oder nun noch mehr Musik von Helena kommt? 2016 war sie bereits einmal auf einem Song von Almklausi zu hören – nun startet sie Solo durch!

Sicher ist, die Anwältin der Armen braucht noch einen standesgemäßen Namen, schließlich treten Bushido, Sido oder Capital Bra auch nicht unter ihren bürgerlichen Namen auf. Wir hätten da mal ein paar Vorschläge!

Wie soll sich Helena Fürst als Rapperin nennen?

Snoop Fürsty Dogg
Capital Fü
Fürstin Bang
Schwesta Helena

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren