Sonntag, 29. April 2018 10:22 Uhr

Helene Fischer: Rührender Dank an ihre Eltern

Helene Fischer widmete ihren Eltern während ihrer Live-Tour einen eigenen Song. Das Konzert der 33-jährigen Schlagersängerin, das im Rahmen ihrer Tour in diesem Jahr für das ZDF in Oberhausen aufgezeichnet wurde, zog am Samstagabend (28. April) unzählige Zuschauer vor die Fernsehbildschirme.

Helene Fischer: Rührender Dank an ihre Eltern

Foto. ZDF/Kai Maser

Doch das heimliche Highlight der Show waren nicht wie sonst die unzähligen Outfitwechsel und die atemberaubenden Choreografien, die Fischers Konzerte stets auszeichnen, sondern die Worte, die sie an ihre eigenen Eltern richtete. Bevor sie den Song ‚Du hast mich stark gemacht‘ performte, erklärte die Freundin von Moderator Florian Silbereisen, weshalb sie ihren Eltern so dankbar ist: „Sie haben mir, als ich klein war, Flügel gegeben – und jedes Mal wenn sie bei einem Konzert sind, ist es so weit diesen Song zu singen. Ihr habt mir gelehrt, demütig zu sein. Danke Mama und Papa, ihr seid die wundervollsten Menschen!“

Das Lied, das sie anschließend zum Besten gab, hat die ‚Atemlos‘-Interpretin, die in Sibirien geboren wurde, eigens für ihre Mutter und ihren Vater geschrieben. Das russisch-deutsche Paar war mit ihrer Tochter 1988 aus Russland nach Rheinland-Pfalz gezogen. (Bang)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren