Donnerstag, 17. Oktober 2019 20:15 Uhr

Helene Fischer singt Duett mit Robbie Williams

Robbie Williams und Helene Fischer; Fotos: (v.l.) imago images / Ritzau Scanpix; imago images / Sven Simon

Hierzulande ist Helene Fischer (35) ein großer Stern am Schlagerhimmel, anders verhält sich das im Ausland. Doch nun ließ Briten-Popstar Robbie Williams (45) sie extra nach London einfliegen, um mit ihr einen Song aufzunehmen. Das bestätigte der „Angels“-Interpret nun auch in seiner Instagram-Story.

Der britische Sänger und die „Herzbeben“-Interpretin arbeiteten gemeinsam an einem Weihnachtsalbum von R0bbie Williams, das auch andere Co-Stars schmücken sollen. Die zwei wären sich bereits vor zehn Jahren auf einer Preisverleihung begegnet. „Sie ist seitdem nie ganz von meinem Radar verschwunden. Sie hat ein unglaubliches Talent“, so der „Rock DJ“-Sänger gegenüber ‚Spot On News‘. So scheint dem ehemaligen Take-That auch die 35-jährige wieder in den Sinn gekommen zu sein. Die Kollabo macht Sinn, Williams hat hierzulande – im Gegensatz zu seiner Heimat – immer noch eine riesige Fanbase.

Quelle: instagram.com

Kommt Robbie zur Helene-Show?

Gemeinsam sollen die beiden den oft gecoverten Klassiker „Santa Baby“ aus dem Jahr 1953 als Duett neu eingespielt haben, der einst von Eartha Kitt (†81) gesungen wurde. Wie das schon oft von unterschiedlichsten Stars wie beispielsweise Ariana Grande (26), Michael Bublé (44) und Madonna (61) gecoverte Stück Musikgeschichte in der Version der beiden Musiker klingen wird, darf pünktlich zum Fest gehört werden, denn dann soll das Album voraussichtlich erscheinen.

Ob Robbie im Gegenzug auch in Fischer alljährlicher, hochkarätig besetzten ZDF-Personality-Show auftreten wird, bleibt abzuwarten, wäre aber nur konsequent. Es wäre quasi die Gegenleistung zu Fischers Gastspiel auf der Williams-Platte.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren