Helene Fischer will 2023 wieder auf Tour gehen

dpadpa | 12.11.2021, 19:25 Uhr
Die Sängerin Helene Fischer kündigt für 2022 eine ausgedehnte Tour an.
Die Sängerin Helene Fischer kündigt für 2022 eine ausgedehnte Tour an.

Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Die Sängerin hat sich Großes für 2022 vorgenommen. Sie will 70 Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz geben. Auf der Bühne wird sie dabei nicht alleine stehen.

Die Sängerin Helene Fischer (37) plant für das Jahr 2023 eine große Arena-Tournee mit 70 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie kooperiere dafür mit dem berühmten Cirque du Soleil, teilte der Veranstalter Live Nation am Freitag mit.

Deutschlands erfolgreichste Sängerin werde ihre größten Hits, Songs ihres neuen Albums „Rausch“ und „eine neue fantastische Show voll magischer Momente“ präsentieren.

Das sind die Stationen

Stationen der Tour sind Bremen, Köln, Hamburg, Dortmund, Leipzig, Stuttgart, Oberhausen, Berlin, Mannheim, Hannover, Wien, Zürich, München und Frankfurt. Der Auftakt ist für den 21. März 2023 in Bremen geplant, das letzte Konzert dann am 8. Oktober 2023 in Frankfurt am Main.

Die Sängerin und Entertainerin werde „gemeinsam mit Band, Tänzern und ausgesuchten Weltklasse-Artisten“ auftreten, hieß es. Das Publikum könne „nie zuvor gesehene Bilder, ein überwältigendes Bühnendesign, mitreißende Choreografien und Herzschlagmomente, die einem den Atem rauben“, erwarten.

Große Show 2022 in München

Für das kommende Jahr hat Fischer bislang nur ein einziges Deutschlandkonzert angekündigt: Am 20. August 2022 will sie auf dem Messegelände in München vor 150.000 Fans auftreten.

Helene Fischer gehört den Angaben zufolge mit mehr als 17 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Künstlerinnen Europas. Mitte Oktober erschien ihr Album „Rausch“.