Dienstag, 2. April 2019 08:41 Uhr

Herzoperation bei Mick Jagger?

Nach der (vorläufigen) Absage der Nordamerika-Tournee der Rolling Stones waren Fans in Sorge. Nun scheint klar: Frontmann Mick Jagger muss sich einer Herzoperation unterziehen.

Herzoperation bei Mick Jagger?

Foto: WENN

Der 75-Jährige soll sich diesen Freitag in New York einer Operation unterziehen, bei der eine Herzklappe eingesetzt werden soll. Das behauptet die britische ‚Sun‘ und lässt einen Kommentator das hier sagen: „Mick wird sich einer nicht-invasiven Herzklappenoperation unterziehen. Die Prognose ist gut und diese Art von Operation hat eine hohe Erfolgsquote.“ Mick werde sich wahrscheinlich einer Schlüssellochoperation unterziehen. Das Blatt zitiert einen Arzt: „Der Vorteil ist, dass es im Gegensatz zu Operationen am offenen Herzen keine großen Narben gibt, die geheilt werden müssen.

Bislang keine neuen Termine

Sofern keine Komplikationen auftreten, können die Patienten in der Regel nach zwei bis drei Wochen wieder nach Hause. Mick Jagger hoffe dem Bericht zufolge schon dieses Wochenende wieder aus dem Krankenhaus zu kommen – um im Sommer wieder auf der Bühne zu stehen.

Die Rolling Stones hatten am Samstag verkündet, wegen gesundheitlicher Probleme Jaggers ihre „No Filter“-Tour in den USA und Kanada zu verschieben. Neue Konzerttermine sind noch nicht bekanntgegeben worden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren