Hier ist das große Promi-Weihnachtssingen. Für die, die’s verpasst haben!

Hier ist das große Promi-Weihnachtssingen. Für die, die's verpasst haben!

© Foto: TVNOW / Frank Hempel

24.12.2020 18:15 Uhr

„Oh Du Fröhliche“, „Fröhliche Weihnacht überall“ und „Stille Nacht“: In der RTL-Sondersendung „Das große Weihnachtssingen – Von uns. Mit Euch. Für alle.“ präsentierte Peter Kloeppel am gestrigen Mittwoch um 20:15 Uhr zusammen mit zahlreichen Stars drei der beliebtesten deutschen Weihnachtslieder – zur besten Sendezeit und über alle seine Plattformen inklusive Radiosender.

Mehr als 10 Millionen Deutsche* stimmten über die TV-Kanäle und Digitalplattformen der Senderkette mit ein, über eine halbe Million feierte über die Radiostationen der Mediengruppe RTL mit. Bei RTL waren die ganze Zeit 2,83 Millionen dabei.

Stars wie Joey Kelly und Tochter Lily, Patricia Kelly, Laura Wontorra, Katja Burkard, Nazan Eckes, Christian Häckl, Joachim Llambi, Angela Finger-Erben, Pietro und Sarah Lombardi, Ilka Bessin, Mirja Boes, Luca Hänni und Christina Luft, Ramon Roselly, Mathias Mester, Wolfram Kons, Susanna Ohlen, Detlef und Nicole Steves, Amiaz Habtu, Laura Dahm, Paul Janke, André Dietz, Tijan Njie und Woozle Goozle haben sich für „Das große Weihnachtssingen – Von uns. Mit Euch. Für alle.“ spontan vor dem Gebäude der Mediengruppe RTL zusammengefunden.

Optimistische Botschaft vom RTL-Anchorman

Zusammenhalt ist in diesen Zeiten wichtiger denn je. Das machte auch Peter Kloeppel zum Ende der Sendung deutlich: „Dieses Jahr hat uns allen viel abverlangt, aber lassen Sie uns auch nach vorne schauen. Gemeinsam werden wir diese Hürde meistern. Denn Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Hoffnung. Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten, hoffentlich besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und vor allem: Bleiben Sie gesund!“

Hier ist das große Promi-Weihnachtssingen. Für die, die's verpasst haben!

© TVNow

Volles Rohr auf allen RTL-Kanälen

Damit ganz Deutschland trotz Corona und unter Einhaltung aller Regeln vor dem Fernseher, dem Radio, dem Internet oder der App dieses spezielle Weihnachtsfest gemeinsam einstimmen konnte, übertrug die Mediengruppe RTL die knapp 15-minütige Sondersendung auf allen TV-Sendern (RTL, VOX, RTLplus, NITRO, VOXup, ntv und SUPER RTL) sowie den Radiostationen und Digitalplattformen.

* 10 Millionen klingt viel, aber das ist nur kumulierte Nettoreichweite in Millionen. Gezählt werden auch die, die nur mal kurz reingeschalten haben.  Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK, DAP videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV, KFA: 0/1-Verfahren, mindestens 1 Sekunde dabei.