Freitag, 11. Januar 2019 13:50 Uhr

Hugel: Mister „Bella Ciao“ liefert den Song zum Dschungelcamp

„What the fuck“ – wenn es eine Sendung gibt, bei dem einem diese Worte quasi im Minutentakt durch den Kopf gehen, dann das Dschungelcamp. Ab heute robben sich die Stars wieder durch den australischen Dschungel, und welcher Track könnte dazu besser als passen als „WTF“ (= what the fuck) von Hugel.

Hugel: Mister "Bella Ciao" liefert den Song zum Dschungelcamp

Foto: Ludovic Genco

Der aktuelle Hit des französischen DJs und Produzenten ist der offizielle Dschungelsong 2019 für die heute beginnende 13. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (21:15 Uhr bei RTL und als Livestream im Netz). Eine Übersicht aller teilnehmenden Promis – u.a. Erotik-Ikone Sybille Rauch, „Alf“-Stimme Tommi Piper und „GZSZ“-Star Felix van Deventer – gibt es hier.

Er lieferte schon den Sommerhit 2018

Nachdem er mit seinem Remix von El Profesors „Bella Ciao“ zuletzt den offiziellen Deutschen Sommerhit 2018 vorlegte (ermittelt von der GfK), serviert Hugel mit „WTF“ einen weiteren Banger.

Einmal mehr stellt er sein untrügliches Gespür für die Wahl des perfekten Samples unter Beweis (in diesem Fall Charles Aznavours 1966er-Klassiker „Parce que tu crois“, bekannt auch aus Dr. Dre’s 2001er-Track “What’s The Difference”), kombiniert mit einem Händchen für mitreißende Melodien und unverschämt gute Beats.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HUGEL? (@hugelthug) am Dez 30, 2018 um 10:16 PST

Als Gastsängerin lud Hugel die englische Soul-Sängerin und Songwriterin Amber van Day ins Studio ein, die kompromisslos gut abliefert. „You think that you cool / But you ain’t got a crown“ (zu deutsch: Du hälst dich für cool, doch du hast keine Krone), heißt es an einer Stelle im Song. Mal sehen, wer im Dschungelcamp am Ende die Krone aufhat!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren