Hugel und „Back To Life“: Ein Sommerhit mit Beethoven

Hugel und "Back To Life": Ein Sommerhit mit Beethoven
Hugel und "Back To Life": Ein Sommerhit mit Beethoven

© Warner Music

30.07.2021 10:45 Uhr

Der französische DJ Florent Hugel hat ein magisches Händchen dafür, bestehende Songs zu aufregenden neuen Tracks umzuarbeiten – „Bella Ciao“, „Guantanamera“, „Can’t Love Myself“ oder „4 to the Floor“ sind nur einige Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit.

Sample von „Für Elise“

Nun traut sich der französische Klangzauberer erneut, groß zu denken – um genau zu sein: größer denn je. Denn für seinen neuen Song „Back To Life“ hat er eine der berühmtesten klassischen Klavierkompositionen aller Zeiten gesampelt, Ludwig van Beethovens „Für Elise“. Der Anlass ist allemal ein würdiger, denn mit der Dance-Hymne feiert Hugel die Wiederauferstehung des Club- und Festivallebens.

Hugel und "Back To Life": Ein Sommerhit mit Beethoven

© Ludovic Genco/Warner music

Die „lalalalalala“-Parts in dem Song sind Hugels Verneigung vor dem berühmten Kollegen aus dem 18./19. Jahrhundert. Aber das hört man sich am besten hier selbst an.

„Die Lyrics von ‚Back To Life‘ sind unmittelbar davon inspiriert, was wir in diesem Moment erleben“, so Hugel über seine neue Single. „Die Clubs und Festivals öffnen langsam wieder und ich wollte eine Hymne dafür erschaffen. Ich liebe es, Melodien zu sampeln, und wollte eine finden, die jeder kennt, zugleich aber nicht augenblicklich zuordnen kann, woher sie kommt. Diese Hymne der klassischen Musik wird euch in diesem Sommer als Dance-Banger zurück ins Leben begleiten.“

Video wurde in Portugal gedreht

Im zugehörigen Musikvideo in Zusammenarbeit mit Three Sixty zeigt Hugel, wie man die Rückkehr „Back To Life“ feiert.

Das Visual markiert auch den Beginn seiner Kooperation mit der Vodka- & Energy Drink-Marke, für dessen Werbe-Kampagne Hugel die offizielle Comeback-Hymne des „Goodlife“ liefert. Gedreht wurde das Musikvideo zu „Back To Life“ von niemand Geringerem als dem New Yorker Regisseur Blake Farber, der bereits Musikvideos für US-Stars wie Beyoncé drehte. Als Kulisse diente Portugal, wo Hugel seit dem Ausbruch der COVID-Pandemie lebt.

Das ist Hugel

Der mehrfach Gold- und Platin-ausgezeichnete DJ & Producer hat sich seit seinem Durchbruch mit „I Believe I’m Fine“ an der Seite von Robin Schulz (2017) einen Namen in der Musikindustrie gemacht. Dank seiner Hits wie „WTF“, „Guantanamera“ oder seinem berühmten Remix von „Bella Ciao“ (offizieller deutscher Sommerhit 2018) blickt er heute auf 820 Millionen weltweite Streams und 5,2 Millionen monatliche Hörer bei Spotify.

Hugel liefert nicht nur Erfolge in den Single- und Radiocharts ab, sondern hat auch eine tiefe Leidenschaft für House & Tech House. Sein facettenreicher Ansatz hat ihm Kollaborationen und Remixe mit internationalen Top-Künstlern wie Charlie Puth, J Balvin und Sigala eingebracht, seine energiegeladenen Live-Performances haben einige der weltweit größten Festivals zum Brodeln gebracht, darunter die Hauptbühnen bei Tomorrowland und Parookaville.