26.10.2020 22:11 Uhr

Im Stream: Jerry Lee Lewis zum 85. mit Elton John und Keith Richards

Größere Konzerte finden pandemiebedingt auf lokalen Bühnen nicht statt. Im Internet gibt es sie aber noch: die Shows der Superstars!

imago images / ZUMA Wire

Klatsch-Tratsch.de-Autorin Katja Schwemmers gibt in regelmäßigen Abständen Streaming-Tipps zu Online-Events, damit es auf dem heimischen Sofa nicht langweilig wird. Heute: Altmeister Jerry Lee Lewis’ 85. Geburtstag mit All-Star-Besetzung!

„The Last Man Standing“

Er ist der „Last Man Standing“ und ein echtes Stehaufmännchen: Sänger und Pianist Jerry Lee Lewis gilt nach dem Ableben von Little Richard Anfang Mai als letzte lebende Rock’n’Roll-Legende! Wie Richard wurde Lewis, der mit Hits wie „Great Balls Of Fire“ und „Whole Lotta Shakin’ Goin’ On“ schon in den Fünfzigern Musikgeschichte schrieb, 1986 in die erste Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen – und damit im selben Jahr wie Elvis Presley, Sam Cooke, Buddy Holly, Ray Charles, James Brown, Chuck Berry, Fats Domino sowie Phil und Don Everly (Everly Brothers). Ja, das waren noch Zeiten! Nicht umsonst bezeichnet Elton John Lewis und Richard in seiner Autobiografie als Vorbilder am Klavier.

Das sagt Elton John über seine Idole

„Diese Männer waren meine wirklichen Idole“, so Elton John. „Es war nicht nur der Stil, wie sie spielten – auch wenn der großartig war. Sie standen dabei auf, kickten den Stuhl einfach weg und sprangen aufs Piano. Sie ließen das Klavierspielen visuell aufregend, sexy und ungehörig aussehen, so wie bei einer Gitarre oder dem Gesang. Diese andere Seite des Klaviers realisierte ich erst durch diese zwei Männer.“ Ehrensache, dass Elton auch bei der virtuellen Geburtstagsparty von Jerry Lee Lewis in der Nacht zu Mittwoch (28. Oktober) um 1 Uhr deutscher Zeit mit dabei sein wird.

Eigentlich war der 85. Geburtstag von Jerry Lee Lewis bereits am 29. September, und es grenzt an ein Wunder, dass der Rockabilly-Shouter und Country-Musiker noch unter uns weilt. Denn im Herbst 2019 erlitt er einen Schlaganfall mit leichter Lähmung als Folge.

In der Reha kriegte er noch mal die Kurve und erlernte, wieder seine Hand zu benutzen und weiter auf die Tasten seines Klaviers hämmern zu können.

Nach Schlaganfall zurück ins Studio

Anfang des Jahres stand er im Studio, um sich den späten Traum eines Gospel-Albums zu erfüllen. Nun darf die Welt zu Gast sein bei seiner Geburtstagssause mit seinen berühmten Freunden. Neben Elton John sind auch Keith Richards, Chris Isaak, Priscilla Presley, Ringo Starr, Willie Nelson, Tom Jones, Kris Kristofferson und Bill Clinton mit dabei. Lewis selbst wird ordentlich mitmischen. Das Ganze läuft unter dem Titel „Whole Lotta Celebratin’ Goin’ On: 85 Years of The Killer“.

Der Stream läuft in der Nacht zu Mittwoch (28.10.), ab 1 Uhr auf dem offiziellen Facebook- und YouTube-Kanal von Jerry Lee Lewis, sowie auf seiner Webseite JerryLeeLewis.com. Es werden Spenden für die christliche Organisation „World Vision“ gesammelt, die zum Ziel hat, Armut in Gemeinden zu bekämpfen.