Freitag, 12. Oktober 2018 11:31 Uhr

Jade Thirlwall kämpft für Schwulen-Rechte

Little Mix-Sängerin Jade Thirlwall (25) empfindet es als ihre Pflicht, die LGBT-Community zu repräsentieren.

Foto: Lia Toby/WENN.com

Die „Black Magic“-Sängerin findet es wichtig, ihren Bekanntheitsgrad zu nutzen, um die LGBT-Gemeinschaft zu unterstützen. Ihrer Meinung nach wäre es nur gut, wenn es mehr „Verbündete in der Musikindustrie“ geben würde, die ihre Stimme erheben.

Quelle: instagram.com

„Wir brauchen mehr Verbündete“

Im Gespräch mit BANG Showbiz meinte sie: „Ich glaube, es ist deine Pflicht als Künstlerin. Du hast so viele Fans, die dir folgen. Wir müssen das machen. Es sollte mehr davon geben. Wir brauchen mehr Verbündete in der Musikindustrie, die sich dazu äußern. Ich glaube, je mehr wir machen können, desto besser ist es.“

Die neue Single ist da

Gemeinsam mit ihrer Girlgroup Little Mix bringt die 25-Jährige am Freitag ihre neue Single ‘Woman Like Me‘ heraus. An dem Song wirkte außerdem Nicki Minaj (35) mit. Über den Release des neuen Tracks ist die Musikerin schon ganz aufgeregt: „Es fühlt sich so an, als hätte es ewig gedauert. Es ist eine Weile her, daher hoffen wir, dass jeder es so liebt wie wir es tun.“

Das könnte Euch auch interessieren