16.01.2020 00:25 Uhr

James Blunt: Was für ein bewegendes Video mit seinem Vater!

Foto: Youtube/James Blunt

James Blunt hat am Mittwoch eines der fesselndsten Videos seiner Karriere für seinen neuen Song ‚Monsters‘ veröffentlicht – eines der Highlights aus seinem aktuellen UK Top 3 Album ‚Once Upon A Mind‘.

Der einfache, minimale und mitreißende Track ist einer der persönlichsten Songs, die James je geschrieben hat. Eine herzzerreißende Ode von einem Sohn an seinen Vater.

Eine tragische Geschichte

„“Monsters“ ist für meinen Vater, der an einer chronischen Nierenkankheit im Stadium 4 leidet, also fragte ich ihn, ob er mit mir in dem Video mitspielen möchte.“

Das jahrhundertealte, gotische Haus, in dem das Video gedreht wurde, war übrigens auch die Heimat von James Bond in dem Film ‚Ein Quantum Trost‚.

Gefilmt in Oxfordshire und unter der Regie von Vaughn Arnell – der bereits mit James, Robbie Williams, Spice Girls, George Michael und One Direction zusammengearbeitet hat – wurde das gefühlsbetonte Video von James persönlich konzipiert.

Das könnte Euch auch interessieren