Donnerstag, 31. Mai 2018 17:01 Uhr

Jeff Goldblum: Ach was, und das hier kann er auch?!

Oft kommt er lässig und cool rüber und nun etwas, was man von ihm so gar nicht kennt: Nun geht Hollywoodstar Jeff Goldblum unter die Jazz-Musiker.

Jeff Goldblum: Ach was, und das hier kann er auch?!

Foto: JRP/WENN

„Jurassic Park“-Star Jeff Goldblum (65) will sein erstes Album als Jazz-Musiker veröffentlichen. Der US-Amerikaner hat einen Plattenvertrag bei Decca Records unterschrieben, teilte die Plattenfirma am Mittwoch (Ortszeit) mit. „Ich bin so froh, mit den wundervollen Menschen von Decca gemeinsame Sache zu machen, einem der coolsten und renommiertesten Labels aller Zeiten“, erklärte Goldblum laut Mitteilung.

So wurde er entdeckt

Einem Bericht des Branchenblatts „Variety“ zufolge soll Decca Records auf Goldblums musikalisches Talent aufmerksam geworden sein, als er in einer Fernsehsendung den Jazz-Sänger Gregory Porter auf dem Klavier begleitete.

Demnach spielt der 65-Jährige schon seit seiner Kindheit Piano und tritt regelmäßig mit seiner Band The Mildred Snitzer Orchestra auf. Wann das Album erscheinen soll, blieb zunächst unklar.

Ab dem 6. Juni ist der Schauspieler in der Fortsetzung der Dinosaurier-Reihe („Jurassic World: Das gefallene Königreich“) in den deutschen Kinos zu sehen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren