Mittwoch, 31. August 2016 15:38 Uhr

Jennifer Rostock mit unmissverständlichem Facebook-Hit

Sängerin Jennifer Weist hat einen viralen Hit gelandet. Ihre Berliner Band Jennifer Rostock hat mit einem Song gegen die AfD schnell einen Coup gelandet.

Jennifer Rostock mit unmissverständlichem Facebook-Hit

Bei Facebook klickten bis zur Stunde 5,4 Millionen Menschen auf ein Video, das die Band in Wohnzimmer-Kulisse aufnahm. Die 29-jährige Sängerin warnt in dem Lied davor, bei den Wahlen in Mecklenburg-Vorpommern (4.9.) und Berlin (18.9.) für die rechtspopulistische Partei zu stimmen.

„Bist du alleinerziehend und willst nicht, dass der Staat dich unterstützt, dann wähl die AfD“, heißt es darin. Oder auch an anderer Stelle: „Drei Kinder pro Familie, Mann im Job und Frau am Herd, das will die AfD“. Rostock fragt im Text u.a.: „Scheißt Du auf gesellschaftlichen Fortschritt, sag der freien Welt adé.“ und „Willst Du ’ne Partei, die ihre Wähler manipuliert? Die deren Ängst instrumentalisiert? Im Refrain heißt es dann: „Aber nur die dümmsten Kälber wählen ihre Metzger selber.“

Weist kommt von der Ostsee-Halbinsel Usedom. (dpa/KT)

Mehr zu Jennifer Rostock: Das ist das neue Video „Uns gehört die Nacht“

Foto: Facebook

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren