Donnerstag, 19. Januar 2012 00:26 Uhr

Jessie J für drei BRIT Awards nominiert – „Domino“ in den Top 10

Berlin. Nach ihrem internationalen Durchbruch im vergangenen Jahr, steht auch 2012 für Jessie J unter einem guten Stern. Ihre aktuelle Single „Domino“ hat es zurück in die Top 10 bei iTunes geschafft und sichert sich souverän Nr. 1 in den UK-Single-Charts.

In den USA steht der Song in den Top10 der Radiocharts. Aber Jessie J setzt noch einen drauf: Die britische Künstlerin steht auf drei Nominierungslisten der Brit Awards: als beste Künstlerin, bester Durchbruch und für die beste Single mit „Price Tag“. Wir drücken die Daumen!

Doch Jessie J hat nicht vor sich auszuruhen, im Gegenteil. Einen Ausblick auf ihr neues Album gab die Überfliegerin kürzlich in einem Interview. „Es wird wesentlich mehr Schmerz in den Lyrics des nächsten Albums stecken. Die sieben Jahre vor meinem Plattenvertrag ging es mir übel und ich hatte Angst, dass ich aus diesem Loch nicht rauskommen könnte. Das ist der Grund warum ich solche Upbeat-Musik geschrieben habe, als ein Weg meinen Gefühlen zu entkommen.“

Jessie fuhr anschließend fort: „Jetzt wo ich glücklicher bin, habe ich keine Angst mich mit meinem Schmerz auseinanderzusetzen, aber auf gute Art und Weise. Ich bin es, die sagt, dass es OK ist sich nicht OK zu fühlen. Nicht jeder Song braucht ein Happy End.“ Was ihre Karriere angeht, geht der Siegeszug weiter.

Foto: Universal

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren