Dienstag, 24. März 2020 21:10 Uhr

Joelina Drews: Deswegen nennt sie sich jetzt Joedy

Sony Music

Joelina Drews nennt sich jetzt Joedy, macht deutsche Musik, die irgendwo zwischen Pop und Urban angesiedelt ist. Ihr neuer Song heißt „Hangover“, das Video dazu ist sexy und erwachsen. Die „kleine süße Tochter“ von Schlagerlegende Jürgen Drews ist nun endgültig Vergangenheit.

„Mein Künstlername ist eigentlich mein Spitzname“, erklärt Joelina aka Joedy gegenüber klatsch-tratsch.de: „Ich mache jetzt deutsche Musik und ich hatte mich die letzten zwei Jahre absichtlich aus der Öffentlichkeit etwas rausgezogen. Weil ich viel an meinem neuen Projekt gearbeitet habe.“

Quelle: instagram.com

„Ich verleugne meinen Papa nicht“

Das heißt aber nicht, dass sie nicht mit ihrem berühmten Vater in Verbindung gebracht werden will: „Ich verleugne meinen Papa nicht, ganz im Gegenteil, ich bin super stolz auf meinen Papa. Ich wollte einen Neustart und ich wollte, dass man nicht sofort weiß, wer hinter dem Namen steckt. Das kommt so oder so raus, spätestens wenn die Leute googlen, aber für mich ist das einfach ein Neustart.“

Und weiter: „Aber es hat auf jeden Fall damit zu tun, dass ich nicht sofort mit meiner kompletten Vergangenheit in Verbindung gebracht werden wollte. Aber mir ist klar, dass es dauern wird, bis die Leute mich als eigenständige Künstlerin wahrnehmen werden.“

Das könnte Euch auch interessieren