Montag, 16. Februar 2015 12:19 Uhr

Johnny Depp gründet Band „Hollywood Vampires“ mit Alice Cooper

Nach den analtenden Filmflops ist das vielleicht eine gute Idee: Johnny Depp hat zusammen mit Alice Cooper und Joe Perry eine Band namens ‚Hollywood Vampires‘ gegründet.

Johnny Depp gründet Band "Hollywood Vampires" mit Alice Cooper

Der Schauspieler, der Rocker und der Gitarrist der populären Gruppe ‚Aerosmith‘ werden zum ersten Mal im September im Rahmen der Veranstaltung ‚Rock in Rio‘ in Rio de Janeiro, Brasilien, auftreten, wie ‚Rolling Stone‘ berichtet. Auf der Homepage von Cooper wurde verkündet: „Alice Cooper und Johnny Depp arbeiten seit einiger Zeit zusammen und jetzt, wo Joe Perry auch Teil der ‚Hollywood Vampires‘ ist, werden sie erneut die Bühne rocken.“ Dies soll zusammen mit ‚Queens of the Stone Age‘ und ‚System of a Down‘ geschehen, die ebenfalls in Rio auftreten sollen. Das Festival dauert vom 18. bis zum 27. September. Depp ist kein unerfahrener Musiker, stand er doch bereits mit ‚The Black Keys‘, Marilyn Manson, Ryan Adams und ‚Oasis‘ auf der Bühne.

Mehr zu Johnny Depp und Amber Heard: Hochzeitszeremonie auf Privatinsel

Der Name ‚Hollywood Vampires‘ ist ein Tribut an eine Gruppe von Musikern aus den 70er-Jahren. Dass der beliebte Schauspieler nun verkündete, wieder als Musiker im Rahmen einer Band aktiv zu sein, mag überraschen, denn erst vor einigen Wochen hatte er in einem Interview gestanden, es peinlich zu finden, wenn Schauspieler als Musiker auftreten. „Ich schätze mich glücklich, auf Alben von Freunden mitgespielt zu haben, und das werde ich auch in Zukunft machen. Musik ist ein Teil meines Lebens, aber niemand wird jemals die ‚Johnny Depp Band‘ hören. Die wird nicht existieren. Ich hasse diesen Gedanken: ‚Komm und sieh mich Gitarre spielen, weil du mich in 12 Filmen gesehen hast.'“

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren