Dienstag, 27. März 2018 13:57 Uhr

Juliette Schoppmann: „Dann rief Dieter an und lachte sich kaputt“

Nach 15 Jahren ist Juliette Schoppmann zurück bei „Deutschland sucht den Superstar“ – als Vocal-Coach für die Top 24! Jetzt spricht die Zweitplatzierte aus der allerersten Staffel darüber, warum DSDS-Oberjuror Dieter Bohlen (64) sie zum Weinen brachte und wieso sie beim Dreh in Südafrika über ihren Schatten springen musste.

Juliette Schoppmann: "Dann rief Dieter an und lachte sich kaputt"

Juliette Schoppmann lacht sich hier mit Silva Gonzalez kaputt. Foto: Starpress/WENN.com

Schoppmann, die inzwischen als Gesangstrainerin arbeitet, bekam eines Tages eine SMS, wie sie im Interview mit dem Magazin ‚Closer‘ erzählte: „Da stand: ‚Meld dich doch bitte mal bei mir, Dieter.‘ Ich schrieb nur zurück, welcher meiner Freunde er sei und warum er mich verarscht. Dann rief Dieter Bohlen an und lachte sich kaputt“, erzählt die Sängerin. Als Bohlen sie den Kandidaten in dem Studio, in dem sie 15 Jahre zuvor aufgetreten war, vorgestellt habe, seien ihr die Tränen gekommen, erzählte Schoppmann der Zeitschrift.

Samstag geht’s um den Einzug in die Live-Shows

An der Seite von DSDS-Kollege Philippe Bühler (Dritter der zweiten Staffel) arbeitet die 38-jährige Juliette nun in Südafrika mit den Kandidaten der aktuellen Staffel: „Ich musste auch mal deutlicher werden und wem in den Allerwertesten treten – auch wenn mir diese Rolle immer schwerfällt. Ich bin nicht gerne die Böse.“

Doch Tränen möchte sie bei ihren Kandidaten verhindern: „Ich hatte auch im Leben schon viel mit Eifersucht und Missgunst zu kämpfen. Das ist bei DSDS, wo jeder gewinnen will, natürlich auch extrem. Dafür will ich alle sensibilisieren.“

Am Samstag, den 31. März 2018, kämpfen ab 20.15 Uhr die verbliebenen 18 Kandidaten um den Einzug in die DSDS-Liveshows. Erneut treten sie mitten in der Wildnis des Pilanesberg Nationalparks vor der Jury an und müssen in Duetten einen Song performen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren