Dienstag, 25. Februar 2020 18:29 Uhr

Justin Bieber bricht Rekord von Elvis Presley

Foto: Joe Termini

Der Erfolg des kanadischen Popstars Justin Bieber geht ungebrochen weiter. Da hat nun sogar der legendäre King of Rock’n’Roll das Nachsehen.

Superstar Justin Bieber hat nach seinem furiosen Comeback nach einer mehrjährigen Auszeit einen bemerkenswerten Charts-Rekord von Elvis Presley gebrochen. Der Sänger ist mit 25 Jahren der jüngste Solo-Künstler, der in den USA sieben Alben auf Platz eins der Charts hatte.

Justin Bieber bricht Rekord von Elvis Presley

Foto: Joe Termini

Elvis Presley war bei seiner siebten Album-Veröffentlichung im Jahr 1961 nämlich bereits 26 Jahre alt, wie das US-Branchen-Magazin „Billboard“ berichtete, das auch die Charts veröffentlicht. Justin Bieber postete mehrere Bilder von Medienberichten über seinen Erfolg auf Instagram und bedankte sich artig.

Bislang fünf Studioalben

Das neue Studioalbum „Changes“ hatte Bieber am 14. Februar veröffentlicht. Laut Medienberichten soll es in der ersten Woche bereits 231.000 mal verkauft worden sein. Insgesamt hat der Kanadier neun Alben veröffentlicht, darunter fünf Studio-Alben.

Justin Bieber bricht Rekord von Elvis Presley

Elvis. Foto: EPE/SonyMusic

Im Laufe seiner bisherigen Karriere kommt Bieber auf über 50 Milliarden Streams und über 60 Millionen Alben weltweit. Sein Grammy-Award Album “Purpose” aus dem Jahr 2015 hat sich weltweit bislang über 21 Millionen Mal verkauft.

Unterdessen gibt es Bilder einer Schlafzimmer-Foto-Session mit dem jungen Mann, die wir der dem Bieber zugeneigten Leserschaft natürlich nicht vorenthalten wollen. (dpa/KT)

Justin Bieber Diskografie

2009 My World (EP)
2010 My World 2.0
2011 Under the Mistletoe
2012 Believe
2015 Purpose
2020 Changes

Das könnte Euch auch interessieren