Freitag, 2. Februar 2018 09:21 Uhr

Justin Bieber: Kommt jetzt „Despacito Teil 2“?

Justin Bieber könnte schon bald seinen zweiten spanischsprachigen Song veröffentlichen. Im Sommer vergangenen Jahres hatten Luis Fonsi und Daddy Yankee gemeinsam mit Bieber einen Remix des Songs ‘Despacito’ veröffentlicht.

Justin Bieber: Kommt jetzt "Despacito Teil 2"?

Foto: WENN.com

Laut ‘NME’ schlug der spanische Track schon im August 2017, kurz nach seiner Veröffentlichung, mit einem weltweiten Streaming-Rekord von 4,6 Milliarden Abspielungen über alle Plattformen hinweg zu Buche. Das scheint nun Anlass für Bieber gewesen zu sein, einen weiteren spanisch sprachigen Song aufzunehmen.

So wird dieser bald den kolumbianischen Musiker J. Balvin musikalisch unterstützen, wie der Südamerikaner o wird dieser bald den kolumbianischen Musiker J. Balvin musikalisch unterstützen, wie der Südamerikaner ‘The Sun’ verriet: „Ich weiß, dass er gerade selbst an Stücken arbeitet. Wir haben einen gemeinsamen Song, der noch nicht veröffentlicht wurde. Ich denke, er wird bald erscheinen. Wir haben ihn schon letztes Jahr aufgenommen. Es ist ein wirklich cooler Song, produziert von Skrillex. Und hoffentlich wird er auf meinem Album landen.“

Rekord von „Sorry“ gebrochen

Für den 23-jährigen Bieber bedeutete der Erfolg von ‘Despacito’ im letzten Jahr, dass er seinen eigenen Rekord für ‚Sorry‘ gebrochen hat, für welches er zusammen mit Remixe 4,38 Milliarden Streams erreicht hatte. Sir Lucian Grainge, der Vorsitzende und Geschäftsführer von ‚Universal Music Group‘, schilderte damals: „Luis Fonsi hatte bereits den unbestritten größten Song des Jahres – und jetzt setzt er noch größere Rekorde. Streaming hat die Möglichkeit für ein Lied mit unterschiedlichem Beat, von einer anderen Kultur und in einer anderen Sprache eröffnet, ein weltweiter Moloch des Erfolges zu werden. Meine Glückwünsche an Luis Fonsi, Daddy Yankee und Justin Bieber sowie an jeden bei ‚Universal Music Latin Entertainment‘, ‚Republic Records‘ und ‚Def Jam‘ für die enorme Leistung.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren