Mittwoch, 17. April 2013 15:19 Uhr

Justin Bieber sagt Konzert im Oman ohne Begründung ab

Justin Bieber enttäuscht seine Fans im Oman.

Eigentlich hatte der kanadische Popstar am 6. Mai in dem arabischen Staat auftreten sollen, was nun jedoch ins Wasser gefallen ist. Die traurige Nachricht ließ er durch seinen Tour-Promoter bekanntgeben – ohne einen Grund für die Absage zu geben.

Justin-Bieber21

„Alive Entertainment muss mit Bedauern ankündigen, dass die Justin-Bieber-Show im Oman nicht mehr stattfinden wird“, heißt es in einem Statement.
‚Beliebers‘ in Dubai dürfen sich hingegen auf ein zusätzliches Konzert freuen. Alive Entertainment lässt wissen: „Aufgrund hoher Nachfrage in der Region wurde für den 5. Mai eine zweite Show in Dubai angesetzt.“ Tickets für Biebers Auftritt im Oman seien zudem gültig für seine außerplanmäßige Bühnen-Show in Dubai.

Von der Stadt am Persischen Golf scheint der 19-jährige Sänger indes so begeistert, dass er sich dort angeblich sogar ein Grundstück zulegen will. „Er wollte eigentlich in einem Hotel übernachten, aber jetzt sieht er sich Häuser an, um auch länger bleiben zu können“, verriet ein Insider im Gespräch mit der britischen Zeitung ‚The Sun‘. (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren