Mittwoch, 18. Dezember 2013 08:50 Uhr

Justin Bieber will eine Pause einlegen

Justin Bieber behauptet, er gehe bald in Rente. Der ‚Boyfriend‘-Sänger sorgte zuletzt für Schlagzeilen, weil er trotz seiner 19 Jahre in Clubs feierte oder in diversen Städten auf seiner Welttournee illegal Graffiti sprühte.

Justin Bieber will eine Pause einlegen

Jetzt plant er angeblich eine Pause vom Showbiz. Im Interview mit dem Radiosender ‚Power 106‘ in Los Angeles erklärte er am Dienstag (17. Dezember): „Wenn mein neues Album (‚Journals‘) erst mal draußen ist, bin ich raus. Ich geh in Rente.“ Gleich nach der großen Ankündigung zeigte Bieber sich jedoch wieder unschlüssig: „Ich möchte als Künstler wachsen, deswegen muss ich erst einen Schritt zurück machen. Ich lebe momentan nur für meine Fans und meine Musik.“

Ein Nahestehender des 19-Jährigen erklärte später gegenüber dem Promi-Portal ‚TMZ‘, dass Justin Bieber nur Spaß gemacht habe, was den Rückzug aus dem Musikbusiness angeht. Die Schlagzeilen, die er in letzter Zeit produziert hat, sieht Bieber selbst locker: „Ich bin 19 Jahre alt, es ist doch klar, dass ich Fehler mache. Das lässt sich nicht verhindern. Aber ich bin nicht arrogant. Das stimmt nicht. Ich war schon immer eine mitfühlende Person, die gibt und hilft.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren