Freitag, 26. November 2010 12:05 Uhr

Justin Bieber will Einnahmen aus Akustik-Album spenden

Los angeles. Popzwerg Justin Bieber (16) zeigt sich von seiner großzügigen Seite und will sein Glück jetzt mit den Armen teilen. Heute kommt das neue Album des Kinderstars (‚Baby‘) in Amerika auf den Markt – ‚My World Acoustic‘ – und Bieber hat sich dazu etwas besonderes ausgedacht: Ein Teil der Einnahmen aus den Plattenverkäufen wird er an Kinderkrankenhäuser in den USA spenden.

Auf seiner Twitter-Seite erklärte Justin:  „Dank Gott und meiner Fans bin ich in der Lage etwas zurückzugeben. Ich habe [den Song] ‚Pray‘ geschrieben mit dem Ziel anderen zu helfen und ich denke, ich habe die Verantwortung, das zu tun. Worin liegt der Sinn all das hier zu tun, wenn du anderen nicht hilfst? Dieses Album ist ein Geschenk an meine Fans und das Geld, das dadurch verdient wird, erlaubt uns allen zu helfen“, erklärte Justin Bieber seinen wohltätigen Schritt.

In Zukunft also wird Justin Bieber mit der Charity-Organisation ‚Children’s Miracle Network‘ zusammenarbeiten.

In Deutschland kommt das Album unter dem Titel ‚My Worlds: The Collection‘ auf den Markt. Darauf Justin nicht nur exklusive Akustikversionen sämtlicher Single-Hits eingespielt (unter anderem von ‚One Time‘ und ‚Baby‘), sondern obendrein auch noch seinen neuesten Hit ‚Pray‘ selbst geschrieben. (Cover)

Fotos: Universal/Deff Jam, Pamela Littky

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren