Montag, 18. Juni 2012 12:57 Uhr

Justin Bieber will mit Soullegende Stevie Wonder singen

Justin Bieber würde gerne ein Duett mit Stevie Wonder aufnehmen. Der Sänger, dessen neues Album ‚Believe‘ seit Freitag, 15. Juni, erhältlich ist, bedauert es, dass er dafür nicht mit der Musiklegende zusammenarbeiten konnte. Denn der hatte jüngst immerhin einen Song zusammen mit Julio Iglesias aufgenommen (siehe Video unten.

„Für diese Platte arbeitete ich mit einer Menge Leute zusammen, und das waren genau die Leute, die ich gerne dabeihaben wollte. Einzig und allein mit Stevie Wonder klappte die Zusammenarbeit nicht – das wäre noch toll gewesen. Vielleicht auf dem nächsten Album“, hofft der 18-Jährige im Interview mit ‚Teleschau‘.

Stattdessen steuerten unter anderem die Rapper Drake und Kanye West ihre Kreativität zum neuen Werk bei. „Das sind alles Freunde von mir. Wir sind alle Teil des Musikgeschäftes, und im Zuge dessen lernte ich sie kennen. Drake beispielsweise kenne ich bereits seit ein paar Jahren, er ist ja auch Kanadier und mittlerweile so etwas wie ein großer Bruder für mich. Und auch Kanye West ist einfach ein cooler und vollkommen normaler Typ“, schwärmt der Teenie-Star. Er selbst werde trotz dieser Kollaborationen „aber niemals Hip Hop-Künstler werden“, versichert er. „Ich nehme lediglich Teile davon und integriere sie in meine Musik.“

Die Hip-Hop-Einflüsse verdankt Justin Bieber auch seinem Vater. „Ich hörte schon als kleiner Junge auch Rap-Musik. Mein Vater spielte mir schon früh Songs von 2Pac und solchen Leuten vor.“ (Bang)

Fotos: wenn.com, Universal

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren