Freitag, 26. Juni 2020 19:13 Uhr

K-Pop: Heute startet die Casting-Show „I-Land“

imago images / ZUMA Press

Am 26. Juni startet die Casting-Show "I-Land". Entsteht hier die K-Pop-Sensation von morgen?

Korean Pop, kurz K-Pop, erobert seit Jahren die internationalen Bühnen. Bands wie BTS, Blackpink und Exo gehören zu den erfolgreichsten der Welt, auch wenn diese Menschen über 30 unbekannt bleiben. Die neue Casting-Show „I-Land“ bietet die Möglichkeit, das Genre näher zu ergründen oder endlich überhaupt kennenzulernen.

„I-Land“ im Stream auf Rakuten Viki

Für die Show treten 20 männliche Talente im Alter zwischen 15 bis 22 Jahren  gegeneinander an. Um die perfekten Anwärter zu finden, wurden Castings überall rund um den Globus veranstaltet, unter anderem in Südkorea, Japan und den USA.

Isoliert vom Rest der Welt erhalten die Ausgewählten im abgelegenen“I-Land“-Gebäude das notwendige Training, um sich im knallharten Geschäft des K-Pops einen Namen machen zu können. Denn hinter den glattgebügelten Fassade muss man im Business harte Bandagen tragen, wie die ungewöhnlich hohe Selbstmordrate unter K-Pop-Stars traurigerweise unter Beweis stellt.

Als Mentoren treten Musikgrößen wie der Sänger Rain und „Block B“-Mitglied Zico auf. Der Aufbau gleicht demnach deutschen Formaten wie „Popstars“. Dank dem ersten Trailer kann man sich schon mal einen Eindruck davon machen, was die Zuschauer erwartet. Gemäß der knallbunten Ästhetik des Genres bietet „I-Land“ visuell deutlich mehr als die gängigen europäischen Formate.

imago images / China Foto Press

Ab dem 26. Juni verfügbar

Die Sendung ist ab Freitag, den 26. Juni über die Streaming-Plattform Rakuten Viki verfügbar. Die tolle Nachricht für K-Pop-Neulinge und einfach nur Popkultur-Interessiert ist, dass man „I-Land“ dort kostenlos anschauen kann. Wer sich die Werbeunterbrechungen ersparen will, muss allerdings fünf Dollar im Monat hinlegen.

Wir sind gespannt, ob die aus der Show entstehende Band die überschaubare Halbwertszeit der meisten gecasteten Bands überstehen und tatsächlich den Sprung auf die internationale Bühne schafften wird.

Das könnte Euch auch interessieren