Freitag, 5. Januar 2018 14:33 Uhr

Katy Perry als Marie Antoinette: Blick hinter die Kulissen

Nachdem US-Popstar Katy Perry bereits am 20. Dezember das Video zu ihrer neuen Single „Hey Hey Hey“ veröffentlicht hatte, folgt gerade das Making-Of.

Katy Perry als Marie Antoinette: Blick hinter die Kulissen

Foto: VEVO

Bei einem so wahrhaft schillernden und opulenten Video ist ein Making-Of tatsächlich ein Genuss. Denn „Hey Hey Hey“ ist ein Fest der Farben und der Übertreibung. Katy Perry reinszeniert darin die Geschichte der in Österreich geborenen einstigen französischen Königin Marie Antoinette, die bekannterweise in Überfluss und Prunk lebte. Nur, ein ekliger Prinz macht ihr das Leben ungenießbar. Da tritt das Alter Ego der Prinzessin auf den Plan, eine knallbunte LSD-Version von Jeanne D’Arc.

Sie kämpft gegen den Mann, unterstützt die eingeengte und gelangweilte Antoinette. Letztendlich nimmt Prinzessin Perry ein ähnliches Ende wie die historische Antoinette – Guillotine, Zack, Kopf ab. Warum das Video trotzdem weibliche Selbstbestimmung pur propagiert? Seht selbst!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren