Donnerstag, 5. April 2018 19:20 Uhr

Katy Perry bekämpft Heimweh mit Kacey Musgrave

Katy Perry bekämpft Heimweh mit Kacey Musgraves Musik. Die 33-jährige Sängerin tourt seit vier Wochen durch Südamerika und Asien und bekämpft ihr Heimweh, indem sie sich die Songs von Kacey Musgraves neuem Album ‚Golden Hour‘ anhört.

Katy Perry bekämpft Heimweh mit Kacey Musgrave

Foto: WENN.com

Auf Twitter schrieb sie: „Hatte heute Heimweh, da ich seit vier Wochen auf diesem Teil der Tour bin und dann hörte ich @KaceyMusgraves neue Platte ‚Golden Hour‘ während dem Yoga und sie hat dafür gesorgt, dass ich mich nicht so einsam fühlte.“ Katy behauptete, dass ihr Tweet den Einfluss der Musik betonen sollte: „Musik ist so mächtig und ich bin so dankbar [Ich liebe Emojis].“

Kürzlich hat Katy außerdem betont, dass sie sich für niemanden ändern würde.

Make Up zeigt ihr wahres Ich

Die ‚Dark Horse‘-Hitmacherin verriet, dass sie Make-up als ein „Ausdruck“ dessen benutze, wer sie als Person ist und nicht davon, wie andere sie gerne hätten. Dem ‚People‘-Magazin sagte sie: „Mein Make-up ist ein Ausdruck davon, wer ich bin und wer ich versuche zu sein, nicht eine Spiegelung davon, mit wem ich zusammen bin… Als ich jünger war, wachte ich oft früher auf, damit ich mir gleich am Morgen den ’natürlichen Look‘ zulegen konnte. Das sind ein paar Stunden Schlaf, die ich nie zurückbekomme! Ich liebe die Macht von Make-up, zu transformieren und zu stärken.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren