Dienstag, 29. Juni 2010 14:12 Uhr

Katy Perry: „California Gurls“ ist der US-Sommerhit

Los Angeles. Katy Perrys aktuelle Single ‚California Gurls‘ (feat. Snoop Dogg)  entwickelt sich bei den Radiostationen in den USA zum Sommerhit des Jahres. Dort hat die 25-jährige Popsängerin mit dem Song einen neuen Rekord in der 17-jährigen Geschichte der sogenannten Airplay-Charts von ‚Billboard‘ aufgestellt. Der Song wurde innerhalb einer Woche 11.816 mal im Radio gespielt, wie kein anderer Track zuvor in diesem Jahr.

Auf Platz folgt Ke$ha mit ihrem Song “Tik Tok”, der es im Februar innerhalb einer Woche auf 11.224 Radioeinsätze brachte. Lady GaGa folgt mit ‚Bad Romance‘ auf drei. Der Hit lief 10.859 mal in einer Woche im Radio. Platz vier beloegt Taio Cruz fesat. Ludacris mit ihrem Song ‚Break Your Heart‘ und 10.819 einsätzen, sowie Leona Lewis und ‚Bleeding Love‘ mit 10.665 Einsätzen im Jahr 2008.

Inzwischen hat sich Katy auch für die Juli-Ausgabe des britischen Herren-Magazin ‚Esquire‘ nackig gemacht.

katy-perry

katy-perry-naked-0409-lg

katy-perry-topless-0409-lg

LAYOUT6_3_ammend

Fotos: Esquire/Sheryl Nields, EMI

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren