Donnerstag, 21. Juni 2012 15:18 Uhr

Katy Perry: Das ist ihr märchenhaftes Video „Wide Awake“

Nanu, haben wir das nicht schon mal gesehen: Hat Katy Perry (27) ihr Musikvideo zu ‚California Girls‘ etwa nochmal neu aufgenommen? Schließlich sehen wir die Sängerin in ihrem neuen Video mit gewohnt verrückter Haarfarbe auf dem Boden liegen und die bekannten Zeilen ihres Megahits singen.

Wir wollen die Situation mal aufklären. Die Szene stammt eigentlich aus dem Clip zu ihrem brandneuen Song ‚Wide Awake‘. Und der zeigt die ausgeflippte, bunte Katy mal von einer ganz anderen Seite. Obwohl man zuerst die altbekannte, fröhliche Stimmung erkennt, die für sie bereits in jedem Video zur Pflicht geworden ist, entwickelt sich die Story plötzlich in eine ganz andere, überraschende Richtung.

Vor dem Spiegel ihrer Garderobe legt die Sängerin ihre Perücke ab und betrachtet sich einen Moment. Und dann schwenkt die Kamera plötzlich um und präsentiert eine völlig andere Umgebung. Die 27-jährige, die sich vor wenigen Monaten von ihrem Ehemann Russell Brand trennte, hat sich mit ihrer neuen Single ‚Wide Awake‘ mal wieder einer stimmgewaltige Ballade gewidmet. Und wie ihre Fans wissen, kann Perry ihre grandiose Stimme nicht nur in frechen, schnellen Nummern verpacken, sondern auch in sanften, klangvollen Songs. Das beweist sie auch mit diesem Track.

In einer einzigartigen Szenerie singt sich die hübsche Kalifornierin die Seele aus dem Leib und in die Herzen ihrer Fans. Klar ist schon jetzt, dass nicht nur der Song selbst in den Charts ganz nach oben steigen wird, sondern dass auch das grandios inszenierte Video die Massen begeistern wird. Anscheinend nahmen sich die Produzenten ein Vorbild an Märchen und fantasievollen Geschichten.

Mittendrin Katy Perry, die dieses Mal statt durchgeknallter Outfits mit einem dunklen Kleid und einem langen Umhang in Szene gesetzt wird. Insgesamt wirkt das Video ungewohnt düster und sogar fast ein wenig gruselig. Man hat das Gefühl, dass viele unterschiedliche Elemente diverser märchenhafter Erzählungen verwendet wurden. In der Dunkelheit erscheint eine rote Erdbeere, in die Katy verführerisch hineinbeißt. Kommt einem irgendwie bekannt vor von Schneewittchen und ihrem Apfel. Insgesamt präsentiert sich die junge Sängerin vor einer einzigartigen Kulisse, die eine sagenhafte Atmosphäre verbreitet. Eine ausgestorbene Stadt, Schnee, goldene Spiegel und ein paradiesischer Alice im Wunderland-Garten. Das alles hinterlässt ein unbeschreibliches Gefühl und den Drang, es sich immer und immer wieder anzusehen. Ein Muss für alle Katy Perry-Fans, aber auch für Märchenliebhaber.

Die Botschaft des Videos wird übrigens relativ schnell klar, zumal die Sängerin nicht alleine vor der Kamera steht, sondern zusammen mit einem kleinen Mädchen. Die stellt nämlich die kleine Katy dar.

Der ‚California Girls‘-Star verarbeitet in ‚Wide Awake‘ augenscheinlich ihren Karriereweg, die damit verbundenen Probleme und die Kindheit, die sie anscheinend vermisst. Zu den Ups und Downs ihres berühmten Lebens zählt auch die zerbrochene Beziehung zu Russell Brand. Möglicherweise spielt der in dem Video sogar ohne es zu wissen, eine bestimmte Rolle.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren