Freitag, 20. Januar 2012 15:09 Uhr

Katy Perry erstmals seit der Trennung wieder auf einer Bühne

Jakarta. Katy Perry ist nach der Bekanntgabe ihrer Trennung von Russell Brand erstmals wieder aufgetreten. Nachdem der britische Komiker Ende Dezember die Scheidung von der 27-jährigen Popsängerin eingereicht hatte, stieg diese gestern, 19. Januar, zum ersten Mal seit dem Ehe-Aus wieder auf die Bühne. Dass das Konzert, das sie im Rahmen ihrer ‚California Dreams‘-Tournee gab, im indonesischen Jakarta und somit am anderen Ende der Welt stattfand, soll Perry dabei mehr als gelegen gekommen sein.

„Katy versucht, sich unentwegt zu beschäftigen“, verrät ein Nahestehender gegenüber ‚HollywoodLife.com‘. „Sie scheint froh zu sein, dass sie in Jakarta ist, und will sich einfach auf ihre Musik konzentrieren. Sie will arbeiten, dass macht sie am glücklichsten. Ich glaube, sie ist froh, von dieser ganzen Sache Abstand nehmen zu können.“

Vor kurzem hieß es derweil, dass Katy Perry ihren Liebeskummer in ihrer Musik verarbeitet.

„Schon seit die Probleme angefangen haben, hat sie ihre Gedanken in ihr Tagebuch geschrieben, auf das sie zurückgreift, um Texte für ihre Songs zu schreiben“, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‚The Sun‘. „Sie hat schon immer gesagt, dass das Schreiben für sie eine Form von Therapie ist, und es kam oft vor, dass sie auf Tour in ihrer Garderobe in ihr Tagebuch geschrieben hat. Sie hat über Weihnachten viel Zeit auf Hawaii verbracht und zwei ihrer neusten Lieder geschrieben.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren